Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April

Lashare

Fraunhofer ILT

Logo Lashare
Messestand
Halle 3, Stand E02
Hallenplan öffnen
Thema: Global Business & Markets
Partner bei
European Commission

Kontakt­daten

Fraunhofer-Institut für
Lasertechnik ILT

Steinbachstr. 15
52074 Aachen
Deutschland
E-Mail senden
Fax: +49 241 8906 121

Ansprech­partner

Herr Dipl.-Ing. Anselm Wissinger
Projektingenieur
E-Mail senden
Telefon: +49 241 8906-500
Fax: +49 241 8906-211
Herr Dr. Jochen Stollenwerk
Dünnschichtverfahren
E-Mail senden
Telefon: +49 241 8906-411
Fax: +49 241 8906-121
Herr Dr. Alexander Olowinsky
Gruppenleiter Mikrofügen
E-Mail senden
Telefon: +49 241 8906-491
Fax: +49 241 8906-211
Herr Dr. Arnold Gillner
Kompetenzfeldleiter
E-Mail senden
Telefon: +49 241 8906 148
Fax: +49 241 8906 121
Frau Dipl.-Betrw. Silke Boehr
Marketing Project Manager
E-Mail senden
Telefon: +49 241 8906-288
Fax: +49 241 8906-121
Alle anzeigen Weniger anzeigen

Fakten

Unternehmensart
Forschungsinstitut

Gründungsjahr
1985

Anzahl Mitarbeiter
501-1.000 (Stand: 2014)

Firmenprofil

Mit rund 400 Mitarbeitern und über 11.000 m² Nutzfläche zählt das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT weltweit zu den bedeutendsten Auftragsforschungs- und Entwicklungsinstituten im Bereich Laserentwicklung und Laseranwendung. Unsere Kernkompetenzen umfassen die Entwicklung neuer Laserstrahlquellen und -komponenten, Lasermess- und Prüftechnik sowie Laserfertigungstechnik. Hierzu zählt beispielsweise das Schneiden, Abtragen, Bohren, Schweißen und Löten sowie das Oberflächenvergüten, die Mikrofertigung und das Rapid Manufacturing. Übergreifend befasst sich das Fraunhofer ILT mit Laseranlagentechnik, Prozessüberwachung und -regelung, Modellierung sowie der gesamten Systemtechnik. Unser Leistungsspektrum reicht von Machbarkeitsstudien über Verfahrensqualifizierungen bis hin zur kundenspezifischen Integration von Laserprozessen in die jeweilige Fertigungslinie.

Zur Unternehmenswebsite

Produkte

Dünnschichtverfahren

Im Bereich der funktionalen Beschichtung von Bauteilen stellen laserbasierte Verfahren oftmals eine energie- und ressourceneffiziente, inlinefähige Alternative zu konventionellen Verfahren dar. Insbesondere durch die Substitution von Ofenprozessen können Energieaufwand und thermische Belastung der Substrate ...weiterlesen

Mikro- und Nanostrukturierung

Hohe Ortsauflösung durch Fokussierbarkeit auf wenige Mikrometer, geringe Wärmeeinbringung und hohe Flexibilität zeichnen den Laserstrahl als Werkzeug zur Präzisionsstrukturierung und Oberflächenfunktionalisierung aus. Die Einsatzbereiche sind vielfältig und finden sich in Elektronik, Sensorik, Medizintechnik, ...weiterlesen

Mikrofügen mit Laserstrahlung

Mikrofügen mit Laserstrahlungweiterlesen

LASER IN DER KUNSTSTOFFTECHNIK

LASER IN DER KUNSTSTOFFTECHNIKweiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.