Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Metallguß Steinrücken
Aussteller 2017

Metallguß Steinrücken

Logo Metallguß Steinrücken
Messestand
Thema: "gegossene Technik" - Leistungsschau der Deutschen Gießerei-Industrie
Partner bei
Bundesverband der Deutschen Gießereien

Kontakt­daten

Metallguß Steinrücken GmbH & Co. KG

Zur Hammerbrücke 18
59939 Olsberg
Deutschland
E-Mail senden
Fax: +49 2962 97562 15

Ansprech­partner

Herr Michael Steinrücken
E-Mail senden
Telefon: +49 2962 975620
Fax: +49 2962 9756215

Firmenprofil

Innovation und KnowHow im Leichtmetallguss; dafür steht der Name Metallguß Steinrücken seit über 30 Jahren. Unsere qualifizierten Mitarbeiter betreuen Sie von der Idee über die Konstruktion, Gießereiproduktion bis zum fertigen Aluminiumgussteil.

Nachfolgend möchten wir Sie über unsere Produkte und Leistungen informieren. Wir gießen folgende Gusswerkstoffe:

- Aluminium
- Magnesium

und deren Legierungen (bei Mg auch Sonderliegerungen).

Das Fertigungsprogramm ist ausgerichtet
- auf Prototypen
- auf Klein- und Mittelserien
- auf Weiterentwicklungen in der Formtechnik
- auf das Vergießen aller Al-und Mg-Legierungen und deren Weiterentwicklung

Zur Unternehmenswebsite

Produkte

Magnesiumsandguss im Schwerkraftverfahren

Beim Schwerkraft-Sandguss werden Sandkerne in die Gießform eingelegt. Die Befüllung der Gießform mit der Metallschmelze erfolgt bei Atmosphärendruck durch die auf die Metallschmelze wirkende Schwerkraft. Bei jedem Gießvorgang werden neue Formen und Sandkerne benötigt (daher "verlorene Kerne"). Durch ...weiterlesen

Aluminiumsandguss im Vakuumformverfahren

Bei diesem Verfahren fällt als erstes das ungewöhnliche Verdichtungssprinzip mit Formkastenevakuierung durch Anlegen eines Vakuums auf, welches den Einsatz binderfreier, reiner Quarzsande erlaubt. Die Verdichtung des Formballens erfolgt über Vibrationsverdichtung des binderfreien Formsandes und gleichzeitiges ...weiterlesen

Aluminiumsandguss im Niederdruckverfahren

Das Niederdruckverfahren unterscheidet sich vom Schwerkraft-Gussverfahren im wesentlichen nur durch die Art der Einbringung der Schmelze in die Form. Das flüssige Metall wird unter einem Überdruck von 0,2 bis 0,5bar von unten in die Form eingespeist und erstarrt unter diesem Druck. Die dadurch erzielte, ...weiterlesen

Aluminiumsandguss im Schwerkraftverfahren

Beim Aluminiumsandguss im Schwerkraftverfahren werden Sandkerne in die Gießform eingelegt. Die Befüllung der Gießform mit der Metallschmelze erfolgt bei Atmosphärendruck durch die auf die Metallschmelze wirkende Schwerkraft. Bei jedem Gießvorgang werden neue Formen und Sandkerne benötigt (daher "verlorene ...weiterlesen

Magnesiumsandguss im Schwerkraftverfahren

Beim Schwerkraft-Sandguss werden Sandkerne in die Gießform eingelegt. Die Befüllung der Gießform mit der Metallschmelze erfolgt bei Atmosphärendruck durch die auf die Metallschmelze wirkende Schwerkraft. Bei jedem Gießvorgang werden neue Formen und Sandkerne benötigt (daher "verlorene Kerne"). Durch ...weiterlesen

Aluminiumsandguss im Vakuumformverfahren

Bei diesem Verfahren fällt als erstes das ungewöhnliche Verdichtungssprinzip mit Formkastenevakuierung durch Anlegen eines Vakuums auf, welches den Einsatz binderfreier, reiner Quarzsande erlaubt. Die Verdichtung des Formballens erfolgt über Vibrationsverdichtung des binderfreien Formsandes und gleichzeitiges ...weiterlesen

Aluminiumsandguss im Niederdruckverfahren

Das Niederdruckverfahren unterscheidet sich vom Schwerkraft-Gussverfahren im wesentlichen nur durch die Art der Einbringung der Schmelze in die Form. Das flüssige Metall wird unter einem Überdruck von 0,2 bis 0,5bar von unten in die Form eingespeist und erstarrt unter diesem Druck. Die dadurch erzielte, ...weiterlesen

Aluminiumsandguss im Schwerkraftverfahren

Beim Aluminiumsandguss im Schwerkraftverfahren werden Sandkerne in die Gießform eingelegt. Die Befüllung der Gießform mit der Metallschmelze erfolgt bei Atmosphärendruck durch die auf die Metallschmelze wirkende Schwerkraft. Bei jedem Gießvorgang werden neue Formen und Sandkerne benötigt (daher "verlorene ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.