Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April

SAMPL Projekt

Logo SAMPL Projekt
Messestand
Halle 7, Stand E26
Thema: VDMA Gemeinschaftsstand - Software
Partner bei
VDMA Software und Digitalisierung

Kontakt­daten

PROSTEP AG

Dolivostr. 11
64293 Darmstadt
Deutschland
E-Mail senden
Fax: +49 6151 9287 326

Ansprech­partner

Herr Dr. Martin Holland
Geschäftsleitung Strategie & Business Development
E-Mail senden
Telefon: +49 511 540 58-0
Fax: +49 511 540 58-150

Firmenprofil

Secure Additive Manufacturing Plattform (SAMPL) www.sampl-3d.de ist ein Verbundprojekt, das mit Mitteln des BMWi innerhalb des Technologieprogramms PAICE Digitale Technologien für die Wirtschaft gefördert und vom Projektträger Informationstechnologien/Elektromobilität im DLR Köln betreut und von PROSTEP koordiniert wird. Beteiligt sind außerdem NXP Semiconductors, consider it, 3D MicroPrint, die Universitäten Hamburg und Ulm, die TU Harburg, das Fraunhofer Institut ENAS und Airbus als assoziierter Partner. Ziel des Projekts ist die Entwicklung einer durchgängigen Sicherheitslösung für additive Fertigungsverfahren (3D-Druck) auf Basis der Blockchain-Technologie zur Lizensierung der Druckprozesse. Hierdurch kann der gesamte Prozess von der Entstehung der digitalen 3D-Druckdaten über den Austausch mit einem 3D-Druckdienstleister und seinen speziell abgesicherten 3D-Druckern bis zur Kennzeichnung der gedruckten Bauteile mittels RFID vor Missbrauch durch Plagiateure gesichert werden.

Zur Unternehmenswebsite

Produkte

SAMPL Projekt - GlobalX

Secure Additive Manufacturing Plattform (SAMPL)weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.