Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Thüringisches Institut TITK

Thüringisches Institut TITK

Polymere vielfalt

Logo Thüringisches Institut TITK
Messestand
Halle 4, Stand F34
Hallenplan öffnen
Thema: Thüringen Gemeinschaftsstand
Partner bei
LEG

Kontakt­daten

Thüringisches Institut für Textil-
und Kunststoff-Forschung e. V.
TITK

Breitscheidstr. 97
07407 Rudolstadt
Deutschland
E-Mail senden
Fax: +49 3672 379 379

Ansprech­partner

Herr Dr.-Ing. Christian Döbel
Gruppenleiter "Polymerelektronik"
E-Mail senden
Telefon: +49 3672 379550
Fax: +49 3672 379379

Fakten

Unternehmensart
Forschungsinstitut

Gründungsjahr
1991

Anzahl Mitarbeiter
101-250 (Stand: 2017)

Firmenprofil

Als privatwirtschaftliches Institut für Polymerwerkstoff-Forschung betreibt das Thüringische Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung (TITK) industrienahe Forschung. Im Auftrag industrieller Partner arbeiten insgesamt 138 Mitarbeiter auf knapp 12.000 m² an der Entwicklung und Funktionalisierung von Polymerwerkstoffen sowie an der Optimierung von diesbezüglichen Verfahren und Technologien.
Als Mitglied in zahlreichen nationalen und internationalen Netzwerken steht das TITK als Vermittler zwischen verschiedenen Branchen für innovative Problemlösungen und marktorientierte Strategien.

Forschungsfelder sind unter anderem die
Synthese von Polymeren bzw. Additiven,
Charakterisierung, Verformung und Funktionalisierung von Polysacchariden, vor allem der Cellulose und Proteine,
Technische Textilien,
Faserverbundwerkstoffe,
Polymer-Nanocomposites,
Polymerelektronik,
Polymerphotovoltaik,
Nassbeschichtungsprozesse und
Photo-, elektro-, thermo- und solvatochromophore Werkstoffe

Zur Unternehmenswebsite

Produkte

Textiler Flächensensor

Textiler Flächensensor zur Sicherheitssteuerung kollaborativer Roboter Textile Sensorfasern werden zu einem Flächensensor mit beliebiger Auflösung verwebt, um die genaue Position von allen Personen, die die Fläche betreten, zu bestimmen. Die Sensorfasern werden im Schmelzspinnverfahren am TITK hergestellt ...weiterlesen

Piezofasern als Sensoren& Energiewandler

Textile Piezofasern werden am TITK entwickelt und produziert, die mechanische Energie in Echtzeit in elektrische wandeln. Die Fasern werden im Schmelzspinnverfahren hergestellt und sind damit sehr flexibel in Textilien oder Verbundwerkstoffe integrierbar bzw. auf bestehende Grundkörper applizierbar. ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.