Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Aussteller 2017

Wipano

Optische Energie- und Datenübertragung für Extrembereiche

Messestand
Thema: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Gemeinschaftsstand
Partner bei
Bundesministerium für Wirtschaft

Kontakt­daten

Forschungszentrum Jülich GmbH
Projektträger Jülich (PTJ)

Zimmerstr. 26-27
10969 Berlin
Deutschland
E-Mail senden
Fax: +49 30 20199 470

Fakten

Gründungsjahr
2015

Anzahl Mitarbeiter
1-10 (Stand: 2015)

Firmenprofil

LUMILOOP bietet schlüsselfertige Systeme zur optischen Energie- und Datenübertragung an.

Überall, wo Gefahr durch Blitz, Hochspannung, Explosion oder Manipulation besteht, müssen elektrische Zuleitungen zur Sensorversorgung vermieden werden. Die optische Energieübertragung über Faserkabel (Power-over-Fiber) überwindet diese Gefahren. Dazu wird ein Laser als Lichtquelle verwendet. Über ein Glasfaserkabel gelangt die optische Energie zu einer Solarzelle, wo sie wieder in elektrische Energie umgewandelt wird.

Ein eigens entwickelter Mikrochip (ASIC) stellt die Verbindung zwischen den Sensoren und der Optik her. Ein ebenfalls selbst entwickeltes optisches Package dient zur optischen Anbindung der Sensoren an ein Faserkabel. Dabei werden alle gängigen Arten von Faserkabeln unterstützt. In Kombination lassen sich maximal miniaturisierte Systeme realisieren - vom Sensor bis zur Software.

Zur Unternehmenswebsite

Produkte

SIGNO

www.signo-deutschland.deweiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.