Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Energize tomorrow

Energieinfrastruktur für Elektromobilität – Energize tomorrow

Elektromobilität ist der Schlüssel zur nachhaltigen Umgestaltung von Mobilität. Damit sie sich flächendeckend durchsetzt sind diverse Maßnahmen erforderlich, dazu zählt zum Beispiel der bedarfsgerechte und wirtschaftliche Ausbau der Energieinfrastruktur.

Energize tomorrow

Elektromobiles Fahren ist aber nur umweltfreundlich und nachhaltig, wenn der Strom aus regenerativem Strom kommt. Energieversorger und Stadtwerke setzen auf diesen Megatrend und haben damit begonnen, die dafür benötigte Energieinfrastruktur aufzubauen. Damit kann insbesondere die Energiebranche von der Umstellung auf Elektromobilität profitieren. Es muss zum Beispiel eine komplette Ladesäuleninfrastruktur entstehen, die Verteilnetze müssen ausgebaut werden, Stromautobahnen entstehen. Da der Stromverbrauch steigen wird, werden zusätzliche Energiequellen benötigt, das bedeutet zum Beispiel mehr Windkraft- oder PV-Anlagen, vor allem aber muss das Zusammenspiel von regenerativen Energiequellen, Speichern und Elektromobilität intelligent optimiert werden.

Wie sich diese Energieinfrastrukturen im Zuge der "Mobilitätswende" weiterentwickeln, wird auf der HANNOVER MESSE 2018 in Bereich der Energy diskutiert. Dort kommen Entscheider aus Energiewirtschaft, Industrie, Wissenschaft und Politik zusammen, um sich unter dem Motto "Integrated Energy" über innovative und effiziente Energietechnologien zu informieren. Die HANNOVER MESSE ist der einzige Ort, an dem alle für die Energieinfrastruktur benötigten Technologien präsentiert werden: Regenerative Energieerzeugung, Energiespeicher wie Power-to-Gas, Kraft-Wärme-Koppelung, Digital Energy, virtuelle Kraftwerke, Wasserstoff und Brennstoffzellen oder Energiemanagement.

spacer_bg