HANNOVER MESSE 2015, 13. - 17. April

HANNOVER MESSE 2015, 13. - 17. April
Startseite>Messe>Leitmessen>Energy
Energy, Hallen 11-13, 27, FG

Große Herausforderungen sorgen für spannende Lösungen

Weil die Energiebranche vor großen Herausforderungen steht, darf man immer wieder mit Spannung erwarten, welche Neuerungen es auf dem Markt gibt. Wenn Sie hier auf dem Laufenden bleiben wollen, ist die HANNOVER MESSE ein absoluter Pflichttermin für Sie.

Vor Ort erfahren Sie in geballter Form und anschaulichen Darstellungen, wie die Unternehmen die Energie-Probleme der Zukunft lösen wollen.

Freuen Sie sich auf zukunftsweisende Produkte für die gesamte Energiewirtschaft. Und freuen Sie sich vor allem auch auf unseren neuen Ausstellungsschwerpunkt "Umwelttechnik & Ressourceneffizienz". Hier präsentiert sich ein absoluter Wachstumsmarkt, denn innovative Umwelttechnologien boomen – weil sie immer öfter helfen, nicht nur Ressourcen sondern auch Kosten zu sparen.

Erfahren Sie wie und besuchen Sie die HANNOVER MESSE. Die Themen Energie und Umwelt sind einfach zu wichtig, als dass Sie es sich leisten könnten, hier den Anschluss zu verpassen.

Energy Energy
2:37 min

Wie produzieren wir saubere Energie? Wie gehen wir sparsam damit um? Und wie steht die deutsche Energiewirtschaft international da? Die HANNOVER MESSE 2014 zeigt Lösungen.

Themen & Programm


Umwelttechnik & Ressourceneffizienz

Neuer Ausstellungsschwerpunkt 2015

Der Markt für innovative Umwelttechnologien wächst. Mit diesem werden die Lösungen "aus der Industrie – für die Industrie" ab 2015 zu einem wichtigen Teil der Energy. Verschaffen Sie sich einen branchenübergreifenden Überblick an umwelttechnischen und energieeffizienten Lösungen für die Industrie und finden Sie die neuesten Technologien von heute für eine kosteneinsparende und zukunftsweisende Produktion von morgen.

Aussteller

Download



Dezentrale Energieversorgung

Entdecken Sie, wie effizient sich fossile und erneuerbare Brennstoffe dank Kraft-Wärme-Kopplung nutzen lassen. Und wie Contracting Serviceleister Sie mit Know-how und Kapital bei der Realisierung Ihrer eigenen KWK-Anlage unterstützen können.

Aussteller



Energieforum Life Needs Power

Wie wird die Erzeugung, Übertragung, Verteilung und Speicherung von Strom in Zukunft aussehen? Seien Sie dabei, wenn renommierte Experten aus Industrie, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik ihre Ideen zur Energie der Zukunft präsentieren.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.life-needs-power.de



Forum Erneuerbare Energiewirtschaft

Wie schaffen wir die Energiewende? Diskutieren Sie mit hochkarätigen Experten auf dem Forum des Bundesverbands Erneuerbare Energien über Produkte, Lösungen, Dienstleistungen und Finanzierung eines wettbewerbsfähigen Energiemixes.

Stand



GreenSolutionsCenter

Resource-efficient. Sustainable. Eco-friendly

Wie können durch den effizienten Einsatz von Ressourcen langfristig Produktionskosten gesenkt werden? Die Aufbereitung von Wasser und Luft in der Produktion, eine effiziente Beleuchtung sowie Wärmerückgewinnung in Lüftungsanlagen bergen Einsparungspotenziale. Hier erfahren Sie, welche Technologien, Verfahren und Produkte Ihre Produktion noch effizienter machen.

Stand Veranstaltungen



Group Exhibit Hydrogen + Fuel Cells + Batteries

Alles, was bei Wasserstoff, Brennstoffzellen und stationären Batterien Rang und Namen hat, trifft sich hier auf Europas größter Messeplattform. Erleben Sie Zukunftstechnologien live, z.B. eine Probefahrt im Brennstoffzellen-Auto.

Bereits zum 21. Mal präsentieren sich 150 Aussteller aus 25 Ländern auf einer Fläche von 5.000 qm. Ein Schwerpunktthema des Gemeinschaftsstandes ist die Speicherung von regenerativ erzeugter Energie z.B. aus Photovoltaik- und Windanlagen durch die Produktion von Wasserstoff und in Batterien.

Alle Messebesucher sind zu moderierten Gesprächen und Vorträgen in zwei Forumsbereichen in Halle 27 auf dem Gemeinschaftsstand eingeladen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.h2fc-fair.com

Aussteller



InwaterSolutions

Die internationale Leistungsschau InwaterSolutions ist Hotspot der nationalen Meerestechnik und – forschung. Unter dem Motto "„Subsea in (e)motion" zeigt sie auf rund 400 m² Ausstellungsfläche übergreifend - mit Großexponaten und Live-Demonstrationen - das gewaltige Potenzial von maritimen Technologien.

Besucher können dabei meerestechnische Produkt-Highlights an allen Messetagen in ihrem Element, einer großzügigen Wasser-Area, "LIVE" zu erleben.

Die InwaterSolutions fördert die Ziele des Nationalen Masterplans Maritime Technologien (NMMT) und ist Teil der Markenkampagne "Das Meer – Unser blaues Wunder" des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Partner der InwaterSolutions sind die GMT Gesellschaft für Maritime Technik e.V. sowie das Subsea Monitoring Network e.V.

weitere Informationen



Smart Grids

Ohne Smart Grids keine weltweite Energiewende. Lassen Sie sich beeindrucken von intelligent vernetzten Stromnetzen, den neuesten Trends für effizienten Stromverbrauch und revolutionären Ideen für die Stromversorgung der Zukunft.

Aussteller


Weiterführende Artikel

Smart Grid - oder: Flexibilität ist Trumpf

Die Vortragsfolien ähneln sich, ob der Referent nun von ABB oder von Siemens kommt, von einem Energieversorgerverbund wie Trianel oder dem Allgäuer Überlandwerk, von der Thüga, der SAG Group oder dem Aachener Softwarehaus Kisters AG - gezeigt wird ein Verteilnetz, ... mehr

Windkraftanlagen stellen höchste Anforderungen an Antriebstechnik

Zwanzig Jahre oder 175 000 Stunden wartungsfreier Betrieb bei widrigen Umgebungsbedingungen und hoch dynamischen, unregelmäßigen Belastungen: Das sind die Anforderungen, die Hersteller von Windkraftanlagen an die Komponenten des Antriebsstrangs stellen. Deshalb gehört die Windtechnik ... mehr

Licht effizient nutzen spart Energie und erhöht Produktivität

Für jedes Unternehmen gibt es viele Möglichkeiten, Energie zu sparen und Ressourcen effizient zu nutzen. Je nach Branche können die Verantwortlichen – um Beispiele zu nennen – Abwärme aus temperaturgeführten Prozessen regenerieren, Druckluft ... mehr

Power-to-Gas - Hoffnungsträger der Energiewirtschaft

Die Vorstellung, erneuerbaren Strom in einen Zustand zu verwandeln, in dem diese Energie in vorhandenen Anlagen gespeichert und dann wieder zur Stromerzeugung, zum Heizen oder als Kraftstoff genutzt werden kann, klingt ein wenig nach der legendären Eier legenden Wollmilchsau. Doch die Idee ... mehr

Industrie schöpft KWK-Potenzial noch nicht aus

Nach einer vom BMWi veröffentlichten Prognos-Studie ist eine KWK-Stromerzeugung von ingesamt 170 TWh bis 240 TWh möglich. Allein in der Industrie könne sie bis 2030 um 50 Prozent auf 43 TWh zunehmen. "Die relativ guten Rentabilitäten der ... mehr

Netzstabil und erneuerbar

Es geht voran. Obgleich viele Akteure innerhalb der erneuerbaren Energien die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) kritisieren, geht die Energiewende weiter voran. Dabei ist die Stimmung in den Reihen der Offshore-Windenergie äußerst gut. "Im Großen und Ganzen begrüßen wir ... mehr

Sprechen Sie uns an