HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April
wechseln zu:
Karriere 4.0

Angestellte fühlen sich nicht ausreichend informiert

Oft hapert es an der internen Kommunikation, wenn es um die Digitalisierungsstrategie von Unternehmen geht. Auch Weiterbildungsangebote fehlen, wie der „Digitalisierungsmonitor 2018“ des Beratungsunternehmens Bearing Point feststellt.

12.10.2018
HMI-ID09-088db_BearingPoint
Angestellte fühlen sich nicht ausreichend informiert (Chart: Bearing Point)

Die Unsicherheit trifft dem Digitalisierungsmonitor zufolge vor allem Mitarbeiter ohne Führungsverantwortung, während Führungskräfte weit seltener einen Mangel an Information beklagten. Unterhalb der Führungsebene wüssten viele Beschäftigte weder, warum und wohin sich das Unternehmen mit der Digitalisierung verändern will, noch welche Rolle sie selbst dabei spielten. Außerdem fehle es in vielen Unternehmen noch an Weiterbildungsangeboten zur digitalen Transformation und an der Vermittlung notwendiger Kompetenzen. In anderen Bereichen bescheinigt Bearing Point den Unternehmen in Deutschland durchaus Fortschritte: Strategie und Vision seine im Vergleich zum Vorjahr inzwischen klar definiert und die entsprechende Umsetzungsverantwortlichkeiten festgelegt.

Die Notwendigkeit, mehr in die Qualifikation der Mitarbeiter zu investieren, haben viele Firmen inzwischen aber erkannt: Laut einer Umfrage der Randstad Akademie , wollen 67 % der Industrieunternehmen in Deutschland ihr Weiterbildungsangebot ausbauen.