Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
Industrie 4.0

Ayla Networks sichert sich 60 Millionen Dollar

IoT-Daten zu extrahieren und in Wissen und Erkenntnisse zu überführen, ist eine der größten Herausforderungen. Um dieses Geschäft weiter auszubauen, hat sich Ayla Networks frisches Kapital besorgt.

21.11.2017
Claudia Witte
Ayla-IoT platform
Ayla Networks sichert sich 60 Millionen Dollar (Foto: Ayla Networks Inc.)

Ayla Networks , ein führender Anbieter von IoT PaaS (Internet of Things Platform as a Service), gegründet im Jahr 2010, konnte Anfang November eine Finanzierung in Höhe von 60 Millionen US-Dollar erfolgreich abschließen . Die Mittel werden verwendet, um die eigenen Produktkapazitäten weiterzuentwickeln, insbesondere Datenmanagement- und Analyseservices auf der Basis von Embedded Software und integrierten Cloud-Ansätzen. Derzeit wächst die Menge der verarbeiteten Daten bei Ayla jährlich um den Faktor 5.

Ein weiteres Ergebnis dieser Serie-D-Finanzierungsrunde ist die Kooperation von Ayla mit Sunsea Telecommunications , einem chinesischen Hightech-Unternehmen, das auf Forschung und Entwicklung (F&E), Produktion, Marketing und Engineering-Services von ICT-Netzwerkinfrastrukturen spezialisiert ist. Ziel der Zusammenarbeit und des bei dieser Gelegenheit neu gegründeten Joint Ventures ist es, den schnell wachsenden chinesischen IoT-Markt noch aggressiver auszubauen.

Anzeige