Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
Research & Technology

Beim Backenzahn bitte rechts abbiegen!

Die mininavident AG, ein Spin-off der Universitätsklinik Basel und der Fachhochschule Nordwest Schweiz, stellt in Hannover ihr DENACAM-System vor, ein bereits Preis gekröntes miniaturisiertes Kamerasystem für die Navigation bei der Zahn-Implantation.

07.04.2016
mininavident_denacam

Die Implantologie, also die dauerhafte Verankerung von Zahnersatz im Kieferknochen, hat sich in den vergangenen Jahren so rasant entwickelt wie kaum ein anderer Bereich in der Zahnheilkunde. Die mininavident AG, ein Spin-off der Universitätsklinik Basel und der Fachhochschule Nordwest Schweiz FHNW, hat jetzt ein miniaturisiertes Kamerasystem für die Navigation bei der Zahn-Implantation entwickelt und präsentiert dieses auf dem Schweizer Gemeinschaftsstand der HANNOVER MESSE 2016. Das innovative DENACAM-System kommt übrigens mit frischen Meriten in die niedersächsische Landeshauptstadt: Im letzten Dezember erst wurde die Entwicklung mit dem Swiss Technology Award 2015 in der Kategorie "Start-Up" geehrt, zudem ist die mininavident AG in den TOP100 der Schweizer Start-Ups gelistet und Empfänger des CTI Labels.

Von den weltweit jährlich rund 13,5 Millionen Zahnimplantationen werden bisher 95 Prozent freihändig durchgeführt. Wenn aber Implantate hinsichtlich Position und Winkel nicht ideal eingesetzt werden oder gar den Nervenkanal treffen, treten in der Regel klinische Komplikationen auf. Die mininavident AG hat daher mit DENACAM ein extrem miniaturisiertes Kamerasystem entwickelt, welches direkt auf den Bohrer aufgesetzt wird und den Zahnarzt in Echtzeit und 3D einfach und präzise an die ideale Implantat-Position navigiert.

mininavident AG (CH-4057 Basel), Halle 2, Stand C39, Gemeinschaftsstand Schweiz, Partner bei Schoch Marketing

Video

Anzeige