HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April
wechseln zu:
Industrie 4.0

Branchenverbände helfen bei der Suche nach den richtigen Sensoren

Sensoren und Messtechnik gelten als Schlüsseltechnologien der Industrie 4.0. Der Branchenverband AMA hat nun ein aktuelles Verzeichnis seiner Mitglieder veröffentlicht. Es stellt rund 1000 Produkt- und Dienstleistungskategorien vor.

08.09.2018
HMI-ID08-078ds_VDMA
Branchenverbände helfen bei der Suche nach den richtigen Sensoren (Foto: VDMA)

Der Branchenführer des Verbandes für Sensorik und Messtechnik (AMA) erscheint auf Deutsch und Englisch. Das Inhaltsverzeichnis ist nach Messgrößen sortiert, die 460 AMA-Mitglieder sind in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet. Per Filter lässt sich nach speziellen Produkten beziehungsweise Anbietern suchen. Daten von Sensoren und Messsystemen spielen eine wichtige Rolle in der Digitalisierung der Industrie der Zukunft, heißt es bei dem Verband weiter.

Das sieht der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau ( VDMA ) ähnlich. Mit seinem Leitfaden „Sensorik für Industrie 4.0“ (englische Version hier) richtet er sich sowohl an Anwender als auch an Hersteller solcher Systeme. Im Mittelpunkt stehen Möglichkeiten, die Kosten zu senken. Im Vergleich zur Sensorik im Automobilsektor seien die Stückzahlen in industriellen Anwendungen viel geringer. Das bedeute, dass die Entwicklungskosten auf wenige verkaufte Einheiten umgelegt werden müssen. Insgesamt sieben Leitfragen und fünf sogenannte Werkzeugkästen sollen bei der Umsetzung von eigenen, möglichst kostengünstigen Sensoranwendungen helfen.