Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
Energy

CanWEA 2016: Kanadas größte Veranstaltung für Windenergie

Die Canadian Wind Energy Association (CanWEA) und Hannover Fairs Canada kündigten das Konferenzprogramm der CanWEA Annual Conference and Exhibition an. Neben Innovationen und Geschäftsmöglichkeiten im kanadischen Windenergie-Markt geht es in der Konferenz um erneuerbaren Energien sowie den Klimawandel in Alberta und Saskatchewan. Die Veranstaltung läuft vom 1. bis 3. November im BMO Centre in Calgary, die größte Stadt der kanadischen Provinz Alberta

05.07.2016
Energy

Erneuerbare Energien in Alberta und Saskatchewan stehen im Mittelpunkt

Die Canadian Wind Energy Association (CanWEA) und Hannover Fairs Canada kündigten das Konferenzprogramm der CanWEA Annual Conference and Exhibition an. Neben Innovationen und Geschäftsmöglichkeiten im kanadischen Windenergie-Markt geht es in der Konferenz um erneuerbaren Energien sowie den Klimawandel in Alberta und Saskatchewan. Die Veranstaltung läuft vom 1. bis 3. November im BMO Centre in Calgary, die größte Stadt der kanadischen Provinz Alberta.

Die Kernthemen der Konferenz lauten:

• Wertausschöpfung durch Asset-Management

• Innovation: Integration und Vernetzung im Stromnetz

• Soziale Aspekte der Windenergie Entwicklung für Wachstumsmärkte

• Neueste Fortschritte im Ressourcen-Management

• Zukünftiges Potenzial der Windenergie-Speicherung

• Initiativen der Industrie zum Schutz der Wildtiere

Alberta möchte bis 2030 alle Umweltverschmutzungen durch Kohlekraftwerke eliminieren und 30 Prozent seines Stroms aus erneuerbaren Quellen erzeugen. Aktuell steht die Provinz mit einer Kapazität von 1 500 Megawatt an installierter Windenergie auf Platz drei in Kanada. Künftig soll der größte Anteil erneuerbarer Energien auf die Windenergie entfallen. Im gleichen Zeitrahmen möchte SaskPower, der primäre Stromversorger Saskatchewans, 1 600 Megawatt an neuer Windenergie erzeugen. Dies ist Teil eines breiteren Plans, um den Anteil erneuerbarer Energien auf 50 Prozent der installierten Stromerzeugungskapazität in der Provinz zu erhöhen.

"Die CanWEA gibt der globalen Erneuerbaren-Branche einen ausführlichen Einblick in Kanadas Windenergie-Markt", sagt Robert Hornung, Präsident der CanWEA. "Mit Calgary als dem diesjährigen Standort rücken wir den Westen Kanadas in den Mittelpunkt. Dort wird Kohlestrom durch erneuerbare Energie ersetzt, um ökologische Ziele zu erreichen, Investoren zu gewinnen und neue Arbeitsplätze in ländlichen Gebieten zu schaffen."

Die CanWEA 2016 bietet eine Vielfalt an Sequenzen. Weitere Informationen stehen online unter http://windenergyevent.ca zur Verfügung. Die CanWEA Annual Conference and Exhibition wird von der Hannover Fairs Canada, Inc., eine Tochter der Deutschen Messe AG, in Zusammenarbeit mit der Canadian Wind Energy Association ausgerichtet.

Anzeige