Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April
wechseln zu:
Research & Technology

Das ist was im Anzug!

Die Fakultät Elektrotechnik der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) stellt auf der HANNOVER MESSE 2018 einen neuartigen "Cyberanzug" vor. Das System kombiniert eine Datenbrille mit in der Kleidung untergebrachten, vernetzten Sensoren.

23.04.2018
WHZ_Cyberanzug
WHZ Cyberanzug

Das Wort "Cyber" entstammt dem Altgriechischen und bedeutet nichts anderes als "Steuerung". So wurde es einst auch vorwiegend in der Schifffahrt verwendet, im Sinne von "Die Kunst, ein Schiff zu navigieren." In der heutigen Zeit dient das Wort vor allem als Vorsilbe, unter anderem wenn es darum geht, digitalen Fortschritt zu verkünden. Dieser Gedanke könnte auch die Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ) bewogen haben, eine ihrer jüngsten Errungenschaften als "Cyberanzug" zu bezeichnen. Der auf der HANNOVER MESSE 2018 jetzt erstmals vorgestellte "Anzug" kombiniert in der Kleidung untergebrachte, vernetzte Sensoren, die für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit seines Trägers relevante Vital- und Belastungswerte erfassen, mit einer Datenbrille, die dem Nutzer beim Überschreiten von Grenzwerten sofort Warnmeldungen und Handlungsempfehlungen vor das Auge projiziert.

Im "Cyberanzug" werden letztlich die Ergebnisse zweier zuvor separater Forschungsprojekte zusammengeführt. Die Brille mit Blicksteuerung wurde primär für ALS-Patienten entwickelt, um die Kommunikation zwischen Patienten und Angehörigen oder Pflegepersonal zu erleichtern, indem der Anwender ohne Handbewegungen Eingaben tätigen kann. Darüber hinaus wurde die Datenbrille mit Sensoren zur Messung von Vitalparametern am Kopf ausgestattet. Der Sensoranzug wiederum entstammt der Nachwuchsforschergruppe midasKMU und verfügt wie die Brille über verschiedene Sensoren zur Messung von Vitalwerten. Ein EKG erfasst beispielsweise die Herzfrequenz und gibt so Aufschluss über die Belastung des Trägers. Dehnungssensoren messen die Bewegungen von Armen und Beinen, ergänzende Beschleunigungssensoren erfassen zudem die Geschwindigkeit der Bewegungen. Die erfassten Informationen werden anschließend in Echtzeit von einer Computereinheit ausgewertet und, sofern gewünscht, über die Datenbrille visualisiert. Zusätzlich sind auch Tages- und Langzeitauswertungen abrufbar. Über die erstaunlich vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des "Cyberanzugs" können sich Messebesucher in Hannover detailliert informieren.

HS Zwickau, Dez. Forschung auf der HANNOVER MESSE

Auf der HANNOVER MESSE 2018 konnten Sie HS Zwickau, Dez. Forschung direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige