Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
Integrated Industry

Der IoT-Security-Markt wächst auf 48 Milliarden US-Dollar

Die steigende Anzahl an Geräten, die über das IoT miteinander verbunden sind, macht das gesamte IoT-Ökosystem zunehmend anfällig. Security- und Cybersicherheitslösungen sind gefragter denn je.

14.11.2017
Claudia Witte
20_Autonome20Agenten__
Der IoT-Security-Markt wächst auf 48 Milliarden US-Dollar

Future Market Insights prognostiziert für den globalen IoT-Security-Produktmarkt ein durchschnittlich jährliches Wachstum von knapp 15 % bis zum Jahr 2027. Dies entspricht einem Markt von 48 Milliarden US-Dollar. Das steigende Umsatzwachstum ist auf die kontinuierliche Markteinführung von IoT-Sicherheitsangeboten, aber insbesondere auf den zunehmenden Druck auf und den Bedarf von Unternehmen zurückzuführen, die ihr Geschäftsmodell auf dem Internet der Dinge aufbauen.

Nach Einschätzungen der Analysten von Gartner werden bis 2020 IoT-Technologie und -Lösungen in 95 % aller neuen elektronischen Geräte eingesetzt. Doch bereits die schiere Menge von Datenendpunkten, die über das (Industrial) IoT miteinander verbunden sind, macht es für Angreifer attraktiv. Prognostiziert wird, dass 2020 mehr als ein Viertel aller identifizierten Angriffe bei Unternehmen auf IoT-Komponenten verübt wird.

Es ist zu erwarten, dass aus dem Internet of Things quasi im täglichen Rhythmus neue Bedrohungen entstehen . Auch deshalb stehen Hersteller von Sicherheitslösungen vor der zentralen Herausforderung, nutzbare IoT-Sicherheitsservices zu entwickeln und bereitzustellen. Eine besondere Aufgabe hierbei sind dezentralisierte Ansätze für frühe IoT-Implementierungen in den Unternehmen.

Anzeige