Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
Integrated Automation, Motion & Drives

Der Neue nimmt selbst Fünfzigpfünder auf den Arm!

YASKAWA, mit weltweit mehr als 330 000 installierten Einheiten einer der größten Hersteller von Industrierobotern, erweitert seine erfolgreiche GP-Serie mit dem neuen Handling-Roboter MOTOMAN GP25, der bis zu 25 Kilogramm tragen kann.

15.09.2017
Yaskawa-Motoman

Der japanische Technologiekonzern Yaskawa - der aktuell schneller als der Markt wächst und sich zunehmend in Europa, beispielsweise in Slowenien und in Allershausen bei München, engagiert - stellte Anfang September mit seinem neuen Motoman-Robotermodell GP 25 einen Handling-Roboter vor, der nicht nur kompakt und flexibel, sondern mit einer ausgewiesenen Traglast von 25 Kilogramm auch richtig stark ist. Das GP im Namen, das für "General Purpose" steht, verspricht vielfältige Einsatzmöglichkeiten: Wie die drei kleineren Modelle der GP-Serie mit Traglasten von sieben, acht und 12 Kilogramm wurde auch der Neue für besonders schnelle Füge-, Verpackungs- und allgemeine Handhabungsapplikationen entwickelt.

Wie seine älteren, aber nicht ganz so starken Geschwister soll sich auch der neue 6-Achser GP 25 als kompakter und extrem schneller Handling-Roboter bewähren und zu einem der schnellsten seiner Klasse werden - und damit auch zu einem verlässlichen Produktivitätstreiber. Die Handgelenksachsen (R, B, T) des GP 25 sind wie bei den ersten Modellen der GP-Reihe in der Schutzklasse IP67 ausgeführt, sodass auch die Neuentwicklung ohne weitere Modifizierungen in raueren Umgebungen für Handling- und andere Automatisierungsaufgaben eingesetzt werden kann. Dank seines schlanken und kompakten Designs kann auch der Neue tief in Arbeitsbereiche eintauchen, zudem erleichtern seine glatten Oberflächen die Reinigung. Da lediglich ein Roboterkabel für die Verbindung zwischen Manipulator und Steuerung notwendig ist, sollen sich weitere Vorteile in Form von geringerem Verschleiß und reduziertem Platzbedarf sowie bei der Ersatzteilhaltung und dem Wartungsaufwand ergeben.

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer
Anzeige