Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
Plattformökonomie

Die 5G-Ecomomy bringt personalisierte Healthcare

Ressourcen- und Kosteneinsparungen sowie eine stärkere Fokussierung auf Leistungserbringer im Gesundheitswesen bei einer gleichzeitig signifikant verbesserten Gesundheitsversorgung – dafür steht 5G im Gesundheitswesen.

14.11.2017
Marie-Lucine Tapyuli
5G_Newshub
Die 5G-Ecomomy bringt personalisierte Healthcare

Laut einer Studie der Berkeley Research Group in Kooperation mit Qualcomm Technologies läutet die anstehende Einführung von 5G-Mobilfunknetzen eine neue Ära personalisierter Gesundheitsfürsorge und ein deutliches Wachstum der Branche ein. Die Marktforscher von IHS Markit beziffern den Markt auf etwa 1,1 Billionen US-Dollar. Dieser Wert entsteht insbesondere durch eine signifikante Neugestaltung der Gesundheitsversorgung und neue Geschäftsmodelle. 5G wirkt sich auf die Gesundheitsversorgung besonders in den Bereichen Predictive Analytics, Remote-Diagnose und Bildanalyse sowie bei Systemen für die Langzeitüberwachung von Patienten aus.

Klar muss allerdings sein: Der Mobilfunkstandard 5G kann für sich allein genommen nicht diesen Nutzen ziehen. Erst der Einsatz etwa von IoT-Anwendungen über Telemedizinplattformen hinweg, die durch Sensoranbindung eine koordinierte Versorgung ermöglichen, in Kombination mit weiteren Technologien wird den Erfolg bringen. Bis Ende 2020 sollen laut offizieller 5G-Strategie für Deutschland die Voraussetzungen für die kommerzielle Markteinführung der 5G-Netze hierzulande stehen.

Anzeige