Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
Digital Factory

Die Digital Factory wächst ...

Der Boom der digitalen Technologien hat einen Run auf das IT-Zentrum der HANNOVER MESSE ausgelöst.

18.03.2016
HM15_H07_6_1500780

Mit derzeit mehr als 280 angemeldeten Mit- und Hauptausstellern ist die Digital Factory 2016 so groß wie noch nie. Die angestammte Halle 7 reichte der internationalen Leitmesse für integrierte Prozesse und IT-Lösungen nicht mehr. "Neben den wachsenden Anfragen neuer Interessenten wollten auch langjährige Aussteller ihre Flächen erweitern – deshalb wurde ein Ausbau zwingend notwendig", erklärt Arno Reich, Abteilungsleiter Digital Factory.

Namhafte CAD- und PLM-Anbieter wie Autodesk, Dassault oder Siemens ziehen deshalb in Messehalle 6 um. Bedeutende Unternehmen der Branche wie Eplan, IGE+XAO, WSCAD, ISD oder Aucotec sowie US-Unternehmen auf insgesamt 240 Quadratmeter umfassenden Gemeinschaftsständen und viele weitere ergänzen das Portfolio. Auch das CAE-Forum ist jetzt in Halle 6 zu finden. Ein weiterer Nebeneffekt, der durch die Erweiterung in die Halle 6 resultiert, ist eine Annäherung der Themen zur Industrial Supply in Halle 6 sowie eine Verstärkung der bereits existierenden Verbindung zur Industrial Automation in der Halle 8. Sowohl in Halle 6 als auch in Halle 7 wird visuell auf die neue Struktur hingewiesen.

Für Dr. Daniel Holz, Bereichsleiter Manufacturing & Automotive und Mitglied der Geschäftsleitung von SAP Deutschland, drückt die Expansion die inzwischen zentrale Bedeutung der IT in den Anwenderindustrien aus. Holz: "Die stetig wachsende Ausstellerzahl beweist, dass das Thema Digitalisierung inzwischen nachhaltig auch in Elektrotechnik, Maschinenbau und der Fertigungsindustrie angekommen ist.“"

Anzeige