Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
wechseln zu:
Digital Factory

Die Pioniere der industriellen Revolution 4.0

SmartFactory KL testet und entwickelt innovative Technologien in realitätsnahen Produktionsszenarien, um sie in Automationsprozesse zu integrieren und damit flexibleren und effizienteren Produktionskonzepten den Weg zu ebnen. In Hannover zeigt die Initiative einmal mehr den Stand der Dinge.

13.04.2018
Technology-Initiative_Smart-Factory_KL
Technology-Initiative_Smart-Factory_KL

Schaut man auf das Gründungsjahr der Technologie-Initiative SmartFactory KL wird einem bewusst, wie viele Jahre der digitale Durchdringungsprozess der Industrie mindestens schon auf dem Buckel hat. 2005 als gemeinnütziger Verein gegründet, sah und sieht die Initiative ihre Aufgabe im Aufbau eines Netzwerks von Akteuren aus Industrie und Forschung, die gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte durchführen – von der Entwicklung und Beschreibung der Vision bis hin zur industriellen Realisierung. In den fast 13 Jahren seither hat sich dann auch wahrlich viel getan, nicht zuletzt durch das Wirken der SmartFactory KL. Wie auch in den Jahren zuvor veranschaulichen die Pfälzer den Stand der Dinge in der Industrie 4.0 anhand einer Demonstrationsanlage auf der HANNOVER MESSE 2018 - und werden damit auch diesmal eine große Anzahl interessierter Besucher ansprechen.

Zu den wichtigsten aktuellen Neuigkeiten zählen unter anderem folgende Errungenschaften und Lösungsansätze:
Vertikale Integration - wie lassen sich bestehende Produktionsanlagen digital nachrüsten? SmartFactory KL zeigt dazu verschiedene Ansätze der vertikalen Integration, darunter den Einsatz diverser Edge-Device-Lösungen ihrer Partner. So können Zustandsdaten der Produktionsmaschinen gesammelt und mithilfe smarter Datenauswertung Rückschlüsse auf den Zustand der Anlage gezogen werden.
Connected Cloud - SmartFactory KL erklärt, wie die Vernetzung unterschiedlicher funktionieren kann, von verschiedenen Hersteller-Clouds über eine Service-Provider-Cloud bis hin zu einer übergeordneten System-Cloud.
5G-Mobilfunktechnologie - wie lassen sich zukünftig hohe Datenraten im industriellen Umfeld geschützt und mit einer möglichst geringen Latenzzeit übertragen? Zu diesem Thema führt die SmartFactory KL die optische Qualitätskontrolle via 5G vor.
Verbesserte Infrastruktur - wie kombiniert man eine flexible Fertigung mit einer ebenfalls flexiblen Infrastruktur? Die SmartFactory KL zeigt, wie das Bedürfnis nach Einfachheit und Steckbarkeit der Infrastruktur erfüllt werden kann und gleichzeitig alle Versorgungsmedien berücksichtigen werden.
KI und AR - der Einsatz künstlicher Intelligenz in der Produktion kann dem Mitarbeiter helfen, Daten aus unterschiedlichen Quellen zusammenzuführen und die relevanten Informationen herauszufiltern. Und wie Augmented Reality, zum Beispiel in Kombination mit smarten Datenbrillen, Mitarbeiter unterstützen kann, auch das zeigt die SmartFactory KL in ihrer Demonstrationsanlage.

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer

Technologie-Initiative SmartFactory KL auf der HANNOVER MESSE

Nutzen Sie die persönlichen Kontaktmöglichkeiten auf der HANNOVER MESSE 2018: Besuchen Sie Technologie-Initiative SmartFactory KL direkt vor Ort und lassen Sie sich live die neuesten Produkte und Services präsentieren. mehr

Anzeige