Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
HANNOVER MESSE News

Die Rückkehr der Lagerhaltung

Just-in-time war gestern – GS YUASA zeigt Systeme zur Zwischenspeicherung von erneuerbaren Energien im Bereich Windenergie und Photovoltaik

14.03.2014
Yuasa

Das Kernproblem der eingeläuteten Energiewende hin zu erneuerbaren Energien ist nicht, wie mancher immer noch glauben mag, deren Erzeugung, sondern der Transport der Energie und vor allem deren Speicherung. Die Energieerzeugung richtet sich immer weniger nach dem akuten Bedarf, sondern ist vermehrt abhängig von Tageszeiten und Wetterlagen. Daraus ergibt sich zwingend die Notwendigkeit von „Zwischenlagern“ für eine bedarfsgerechte Bevorratung des kostbaren Guts. Diesem Thema widmet sich die auf Lithium-Ionen-Technik spezialisierte GS YUASA BATTERY GmbH und präsentiert auf der HANNOVER MESSE 2014 ihre Lösungsansätze.

GS YUASA stellt in Hannover aktuelle Systeme zur Pufferung von erneuerbaren Energien im Bereich Windenergie und Photovoltaik vor, die sowohl für den Einsatz in privaten Haushalten, als auch für industrielle Anwendungen geeignet sind. Dabei setzt GS YUASA, wie schon in ihrem Engagement in der Elektromobilität, auf hochentwickelte Lithium-Ionen-Technik. Die im Messe-Fokus stehenden Systeme dienen dabei zuvorderst der Stabilisierung und Unterstützung von Netzen, die hauptsächlich durch erneuerbare Energien gespeist werden und entsprechenden Schwankungen unterliegen. In diesem Zusammenhang hat sich ein jüngst mit der Robert Bosch GmbH und der japanischen Mitsubishi Corporation gegründetes Joint Venture zum Ziel gesetzt, die Leistungsfähigkeit der Speichertechnologie zu verdoppeln.

zu den Ausstellerinformationen

Anzeige