Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
Integrated Automation, Motion & Drives

Dieser Arbeitskreis ist eine runde Sache!

Der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. (ZVEI) will mit dem neuen Arbeitskreis "IT in Automation" die branchenübergreifende Zusammenarbeit stärken, um den digitalen Wandel zu beschleunigen. Erste Ergebnisse sollen bereits auf der HANNOVER MESSE 2018 vorgestellt werden.

30.08.2017
zvei-arbeitskreis

"Industrie 4.0 braucht branchenübergreifende Zusammenarbeit", sagt Gunther Koschnick, Geschäftsführer Fachverband Automation im ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie. "Nur gemeinsam setzen wir den digitalen Wandel in der Produktion um. Dafür haben wir im ZVEI-Führungskreis Industrie 4.0 den Arbeitskreis "IT in Automation" gegründet." Das neue Gremium will einen Raum für mehr Austausch zwischen den Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) und der Elektroindustrie schaffen - mit dem Ziel, die jeweiligen Anforderungen an Industrie 4.0 besser zu verstehen und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten. Branchengrößen wie Siemens, Festo, Bosch Rexroth, Emerson, Hilscher oder Codewrights sowie Anbieter von MES- und ERP-Lösungen, beispielsweise itac, PSI und SAP, und auch IT-Unternehmen wie Microsoft und die Telekom konnte der ZVEI bereits gewinnen. Weitere an einer Mitarbeit interessierte Firmen sollen noch hinzukommen. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind offen für IT-Unternehmen, die mitarbeiten möchten", sagt Koschnick.

Der neue Arbeitskreis will vor allem die Nahtstelle zur IKT-Branche, dem so genannten Office Floor, schließen. Dafür sollen neue Wege für die enge Vernetzung und den Datenaustausch zwischen Maschinen, Geräten und Office-Prozessen gefunden werden. Betriebliche und automatisierungsnahe IT-Systeme sollen hier im Fokus stehen, unter anderem Manufacturing Operation Management (MOM) und Manufacturing Execution Systeme (MES), Lager- und Instandhaltungsmanagement, Qualitätssicherung, Produktions-IT und Software-Engineering für Industrie 4.0. Ziel des neuen Arbeitskreises ist es, die typischen Funktionen dieser IT-Systeme zu identifizieren, zu klassifizieren und in RAMI 4.0 einzuordnen. "Um die nahtlose Integration von Shop und Office Floor zügig zu bewerkstelligen, müssen wir daran jetzt gemeinsam arbeiten", so Koschnick. Ergebnisse sollen nicht lange auf sich warten lassen. Prof. Dr. Martin Wollschlaeger, Leiter des neuen Arbeitskreises "IT in Automation", nannte Anfang August im Interview mit computer-automation.de. einen ersten Meilenstein: "Ziel ist, zur HANNOVER MESSE 2018 erste Ergebnisse präsentieren zu können."

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer

ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik auf der HANNOVER MESSE

Auf der HANNOVER MESSE 2017 konnten Sie ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige