Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
HANNOVER MESSE News

Edle Apple-Schale aus Keramik

Die STEKA-Werke gehen neue Wege und präsentieren unter der Marke Daxndox mit dem iPad-Dock D1 ihr erstes Designobjekt aus Advanced Ceramix

23.03.2014
Daxndox

In mehr als 60 Jahren haben sich die STEKA-Werke aus der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck mit der Verarbeitung von technischer Keramik einen Namen gemacht. Und die längste Zeit dieser 60 Jahre beschränkte sich die Produktion auf Erzeugnisse wie Sicherungen, Kondensatoren oder Lampensockel, die sich die isolierenden, hitzebeständigen Eigenschaften des Materials zu Nutze machten. Ein auch durch die Markteinführung des iPad ausgelöster Impuls forcierte dann bereits vorhandene Überlegungen, dass technische Keramik mehr sein könnte als ein rein praktischer Werkstoff, verfügt sie doch über eine sehr edle, sowohl optisch wie haptisch ansprechende Anmutung. Und so schufen die Österreicher mit dem Dock D1 ihr erstes Designobjekt aus Advanced Ceramix, eine formschöne und funktionale Dockingstation für alle erhältlichen iPads.

Unter dem neuen Markennamen Daxndox feiert das Dock D1 jetzt seine Premiere auf der HANNOVER MESSE 2014, wo es neben den klassischen Produkten der STEKA-Werke einen besonderen Stellenwert einnimmt. Das D1 wird im Innsbrucker Mutterunternehmen aus Steatit gefertigt, einer Masse, die im Wesentlichen aus Speckstein besteht. Es bietet je nach Bedarf die Möglichkeit, das iPad in horizontaler oder vertikaler Ausrichtung in zwei unterschiedlichen Winkeln zu verwenden. Die vertikale Position im 67 Grad Winkel eignet sich beispielsweise ausgezeichnet, um Mails zu bearbeiten, Kalender zu verwalten oder E-Books zu lesen. Wenn Sie Filme oder Fotos anschauen möchten, empfiehlt sich die horizontale Position im 40 Grad Winkel.

zu den Ausstellerinformationen

zum Video

Anzeige