Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
HANNOVER MESSE News

Einfach mal Viere gerade sein lassen!

LAPP Gruppe verringert durch Verzicht auf eine Twistung Außendurchmesser neuer Industrial Ethernet Leitungen

07.03.2014
lapp

Auch wenn die Entwicklung der drahtlosen Signalübertragung rasante Fortschritte verzeichnet – wer auf maximale Sicherheit und verlässliche Verfügbarkeit von Daten angewiesen ist, wird auch in Zukunft nicht ohne entsprechend hochwertiges Kabelmaterial auskommen. Die Stuttgarter LAPP Gruppe stellt auf der diesjährigen HANNOVER MESSE Verkabelungslösungen vor, die gleich in mehrfacher Hinsicht helfen, die Effizienz in der Produktion zu steigern. Ein besonderes Highlight stellt dabei die ETHERLINE® EC Serie der U.I. Lapp GmbH dar.

Im Gegensatz zu üblichen Lösungen werden die vier Adern der neuen Industrial Ethernet Leitung der ETHERLINE® EC Serie nicht verdreht, sondern parallel als Sternvierer ausgeführt. Der Verzicht auf eine Twistung verringert den Außendurchmesser der Leitungen um fast zehn Prozent. Dies ist durchaus von großer Bedeutung, da Industrial Ethernet zunehmend Einzug in die Sensor/Aktor-Ebene hält, in der ausgesprochen beengte Platzverhältnisse herrschen können – etwa bei aktiven Verteilerboxen oder Switches, die im Feld eingesetzt werden. An anderer Stelle wiederum werden besonders kleine Biegeradien benötigt. Auch dafür ist die neue Leitungs-Serie besser geeignet. Der innovative Sternvierer-Aufbau spart dabei nicht nur Platz, sondern auch Material – und damit Kosten.

zu den Ausstellerinformationen

Anzeige