HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April
wechseln zu:
Additive Manufacturing

EOS tritt dem MindSphere World e.V. bei

Der 3D-Druck-Technologieanbieter EOS wird künftig im MindSphere World e.V., der Anwenderorganisation des offenen, cloud-basierten IoT-Betriebssystems MindSphere, die Arbeitsgruppe Additive Fertigung leiten.

01.06.2018
HMI-ID05-057br_EOS_04
EOS tritt dem MindSphere World e.V. bei (Bild: EOS GmbH)

Das Unternehmen EOS ist als einer der ersten Anbieter von 3D-Drucklösungen dem Verein MindSphere World e.V . beigetreten. Der Spezialist für den industriellen 3D-Druck von Metallen und Polymeren übernimmt in der Anwenderorganisation des IoT-Betriebssystems die Leitung der Arbeitsgruppe Additive Fertigung. Mit EOSCONNECT bietet EOS eine Softwarelösung, die als Gateway dient und es in Verbindung mit MindSphere ermöglicht, die EOS 3D-Systeme in das Internet der Dinge zu integrieren. Unternehmen sind damit in der Lage, ihre Maschinennetzwerke weltweit zu verbinden, um flexibler und produktiver fertigen zu können.

MindSphere World e.V. wurde im Januar 2018 von der Siemens AG gemeinsam mit 18 Partnerunternehmen ins Leben gerufen, um das Ökosystem des offenen, cloud-basierten IoT-Betriebssystems weltweit auszubauen. Zu den Gründungsmitgliedern zählen u. a. die Chiron Group SE, die Festo AG, die Sick AG und die Trumpf Werkzeugmaschinen GmbH.