Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
wechseln zu:
Predictive Maintenance

Gezielt warten - statt einfach nur abzuwarten!

Software-Entwickler Aspen Technology präsentiert auf der HANNOVER MESSE 2018 ein umfassendes Lösungspaket für den Bereich Asset Performance Management, basierend auf neuen Technologien wie Machine Learning sowie Predictive und Prescriptive Analytics.

16.04.2018
AspenTech_Mtell_Failure Agents
AspenTech Mtell Failure Agents

Viel mehr als das eher auf Konsumenten ausgerichtete Internet der Dinge (IoT) - bekannt unter anderem durch die Kaffeemaschine mit eigener IP - wird wahrscheinlich das industrielle Internet der Dinge (IIoT) die Zukunft prägen. So ist es kein Wunder, dass das IIoT eines der Top-Themen auf der HANNOVER MESSE 2018 ist. Der Weg hin zum IIoT, sprich die digitale Transformation, stellt Industrieunternehmen zwar vor enorme Herausforderungen, als Belohnung winken nach der Umsetzung aber auch schwer zu ignorierende Vorteile - angefangen bei der Anlageneffizienz bis hin zu Profitabilität und Wettbewerbsfähigkeit. Aspen Technology, einer der führenden Hersteller von Software zur Optimierung von Produktionsprozessen, insbesondere in den Bereichen Energie- und Chemieindustrie, präsentiert auf der HANNOVER MESSE 2018 umfassende Lösungen im Bereich Asset Performance Management. Im Fokus steht dabei der Einsatz neuer Technologien wie Machine Learning sowie Predictive und Prescriptive Analytics.

Zum neuen Softwarepaket gehören vor allem die drei folgenden Module: Aspen Mtell nutzt Machine Learning sowie "Failure Agents", um selbstständig Muster innerhalb der Betriebsdaten zu erkennen und eine frühe und genaue Vorhersage von Störungen, Ausfällen und Ausfallzeiten zu treffen. Modul zwei, Aspen Asset Analytics, bewertet die Ursachen von Prozessunterbrechungen, liefert Vorhersagen über künftige Zwischenfälle und macht verbindliche Angaben zu deren Vermeidung. Aspen FidelisReliability schließlich ermöglicht eine ganzheitliche Risikoanalyse über die gesamte Anlage hinweg. Auf Grundlage von Zuverlässigkeitsmodellen und -simulationen und unter Berücksichtigung von Prozessabläufen, erkennt die Reliability Management-Lösung frühzeitig Risiken bei der Anlagenverfügbarkeit und -nutzung. „Für Anlagenbetreiber ist klar, dass traditionelle Instandhaltungslösungen nicht mehr ausreichen, um unerwartete Ausfälle zu vermeiden. Im Zuge der digitalen Transformation entscheiden vielmehr neue Technologien wie maschinelles Lernen und vorausschauende Instandhaltung über Profitabilität und Wettbewerbsfähigkeit“, erklärt Norbert Meierhöfer, Business Consulting Director bei Aspen Technology. "Wir freuen uns daher sehr, unsere APM-Lösungen erstmals auf der HANNOVER MESSE zu präsentieren. Wir wollen Besuchern zeigen, wie sie ihre Anlagen optimieren und die Rentabilität über die gesamte Lebensdauer steigern können."

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer

Aspentech auf der HANNOVER MESSE

Nutzen Sie die persönlichen Kontaktmöglichkeiten auf der HANNOVER MESSE 2018: Besuchen Sie Aspentech direkt vor Ort und lassen Sie sich live die neuesten Produkte und Services präsentieren. mehr

Anzeige