Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
Research & Technology

Guter Stoff: Sensoren machen Textilien schlau!

Das Center Smart Materials CeSMa des Fraunhofer ISC hat die HANNOVER MESSE 2018 fest im Blick und kündigt an, im kommenden Jahr im Bereich Adaptronik flexibel einsetzbare Elastomersensoren zu präsentieren, mit denen Dinge stufenlos bedient werden können.

01.09.2017
cesma-sensorshirt

Das Center Smart Materials (CeSMa), das am Fraunhofer-Institut für Silicatforschung in Würzburg sitzt und durch das Wirtschaftsministerium des Freistaates Bayern gefördert wird, hat sich zum Ziel gesetzt, die wirtschaftlichen Potenziale von intelligenten elektromechanischen Materialien weiter auszubauen. Zu diesem Zweck erschließen die Ingenieure des CeSMa neue Applikationstechniken von Smart Materials durch innovative Designprinzipien und in Form von Demonstratoren. Zudem übertragen sie die Materialentwicklung auf der Grundlage von Smart Materials durch Transferprojekte in die Industrie und andere Branchen.

So erhielt das CeSMa beispielsweise für einen innovativen Druckmessstrumpf anlässlich des Diabetes-Kongresses der Deutschen Diabetes Gesellschaft den SilverStar-Förderpreis, der Projekten verliehen wird, die zu einer Verbesserung der Lebensqualität älterer Menschen mit Diabetes beitragen. Der Messstrumpf, den das Fraunhofer ISC gemeinsam mit Industriepartnern und den Fraunhofer-Kollegen vom IIS entwickelt hat, verhindert, dass Diabetes-Betroffene Druckgeschwüre, offene Wunden oder gar Schädigungen am Gewebe erleiden, weil sie oft ein herabgesetztes Schmerzempfinden haben und nicht spüren, wenn ihre Schuhe zu eng oder ihre Füße zu stark belastet sind. Mit 40 sehr dünnen Sensoren stellt der Druckmessstrumpf die Druckbelastung und -verteilung am Fuß an medizinisch relevanten Stellen fest und übernimmt so die Funktion der Nerven. Die Sensoren, die aus einer stark dehnbaren, weichen Elastomerfolie aus Silikon bestehen, eignen sich hervorragend für die Nutzung in Kombination mit Textilien. Sie lassen sich durch Kleben gut integrieren und sollen so dünn und elastisch sein, dass sie den Tragekomfort nicht einschränken, zudem ist Silikon hautverträglich und beständig gegen Wasch- und Desinfektionsmittel.

Auf dem Fraunhofer Gemeinschaftsstand der HANNOVER MESSE 2018 will das CeSMa des Fraunhofer ISC weitere flexibel einsetzbare Elastomersensoren dem internationalen Fachpublikum vorstellen, beispielsweise einen Handschuh, der Druckkräfte misst und ein Autolenkrad, mit dem sich Musik oder auch die Lüftung per Fingerdruck steuern lassen sollen.

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer
Anzeige