Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April
wechseln zu:
Digital Factory

Hacker attackieren Steuerungssysteme und Betriebstechnik

In den letzten zwölf Monaten gab es in rund jedem dritten Industrieunternehmen Sicherheitsvorfälle bei ICS (Industrial Control System) oder Betriebstechnik. Das ist das Ergebnis einer neuen Kaspersky-Lab-Studie.

06.07.2018
HMI-ID06-079db_Kaspersky
Hacker attackieren Steuerungssysteme und Betriebstechnik (Foto: Kaspersky Lab AO)

Die zunehmende Vernetzung von Produktionstechnologie in Industrieunternehmen bietet Cyberkriminellen vermehrt Angriffsfläche. Der Trendstudie „The State of Industrial Cybersecurity 2018“ zufolge haben im Lauf des letzten Jahres mindestens 31 % der Betriebe einen entsprechenden Angriff erlebt. Weitere 10 % der befragten Verantwortlichen räumten ein, solche Vorfälle würden in ihrem Unternehmen nicht verzeichnet, noch einmal 8 % konnten keine Angabe machen. Immerhin geben drei Viertel der Entscheider an, Cybersicherheit habe in ihrem Unternehmen höchste Priorität. Für die Studie hat das Sicherheitsunternehmen weltweit 320 Verantwortliche in Industrieunternehmen befragen lassen.

Eine ähnliche Studie des VDE offenbart allerdings ein grundsätzliches Missverhältnis zwischen solchen Bekundungen und der betrieblichen Realität. So kümmern sich bislang nur zwei von drei Arbeitgebern darum, ihre Mitarbeiter auf dem Gebiet der IT-Sicherheit gründlich zu schulen, und fast jeder zweite Befragte war der Auffassung, die in seinem Unternehmen eingesetzten IT-Systeme seien nicht ausreichend geschützt und hielten den Angriffen nicht stand.

Anzeige