Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
HANNOVER MESSE News

Heavy Metal

Siempelkamp präsentiert Gussstücke der Superlative aus der weltgrößten Handformgießerei

01.04.2014
Siempelkamp

Wer im vergangenen Jahr die HANNOVER MESSE besuchte, gewann nicht selten den Eindruck, dass es sich um eine verlängerte CeBIT handelte – nicht allein, dass das Leitmotiv von der "Integrated Industry" dem digitalen Fortschritt das Wort redete, überall fanden sich Stände, an denen Industrie im virtuellen Raum stattfand. Da konnte es einen Besucher schon sehr erfreuen, wenn er hier und da noch auf handfeste, gelebte Industriekultur traf. Ein besonderes Highlight setzt daher auch in diesem Jahr die Krefelder Siempelkamp Giesserei auf der Leistungsschau "gegossene Technik" im Rahmen der HANNOVER MESSE 2014.

Bereits zum zweiten Mal stellt die Siempelkamp Giesserei – die weltgrößte Handformgießerei – ihre Gussstücke der Superlative in den Fokus ihres Messeauftritts. Die Fachbesucher erwartet beispielsweise als Bauteil einer Warmpresse ein Pressenkörper. Im Vergleich zu dem 320 Tonnen schweren Gussteil, mit dem Siempelkamp im September 2013 den Weltrekord nach Krefeld holte, ist das Exponat mit seinen – immerhin nicht unerheblichen – 30 Tonnen zwar ein "Fliegengewicht", doch zeigt die höchstkomplexe Gusskomponente sehr anschaulich die geballte Fachkompetenz und das Engineering Know-how der Krefelder Giesserei. Natürlich nimmt Siempelkamp nicht nur die Herausforderung durch überdimensionale Gussstücke an, denn es werden auch höchste Präzisionsansprüche komplexer Baugeometrien erfüllt – zu erleben auf der HANNOVER MESSE 2014.

Zu den Aussteller Informationen

Zum Video

Anzeige