Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April
wechseln zu:
Global Business & Markets

Infrastrukturaufrüstung treibt die IT-Ausgaben

Die weltweiten Ausgaben für Informationstechnologie sollen im kommenden Jahr um 4,5 % steigen. Dazu trägt vor allem die Einführung von Industrie-4.0-Lösungen in Unternehmen bei.

26.01.2018
Kai Tubessing
HMI-ID01-043kt_Teradata2
Infrastrukturaufrüstung treibt die IT-Ausgaben (Chart: Teradata Operations)

In einer Meldung zur Entwicklung der globalen Gesamtausgaben für IT-bezogene Produkte, Dienste und entsprechende Software geht das Marktforschungsunternehmen Gartner für 2018 von einem Wachstum von 4,5 % gegenüber dem Vorjahr aus, was einem Gesamtvolumen von rund 3,7 Billionen US-Dollar entspricht. Insbesondere die Investitionen von Unternehmen in den Bereichen Big Data, Internet der Dinge (IoT), maschinelles Lernen, digitale Geschäftsmodelle sowie Blockchain-Technologie sorgen demnach für Wachstum. Das zeigt sich unter anderem anhand der mit 9,5 % überproportional wachsenden Ausgaben für spezielle Unternehmenssoftware.

Bis 2021 entsteht Gartner zufolge allein im Bereich von Technologien auf Basis künstlicher Intelligenz ein zusätzliches Marktvolumen von rund 2,9 Billionen US-Dollar . Gemäß einer Teradata-Umfrage investieren bereits heute 80 % aller Unternehmen in KI-basierte Lösungen, rund 30 % planen eine weitere Intensivierung ihres Engagements.

Anzeige