Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
Leichtbau

Leichtbau als Schwerpunkt

3M zeigt in Hannover zum einen diverse neue Kennzeichnungs- und Klebeprodukte, beispielsweise einen Konstruktionsklebstoff mit Ampelfunktion – den Schwerpunkt aber setzen unterschiedliche Anwendungen rund um das Thema Leichtbau.

24.03.2016
3M_Glass_Bubbles

3M - was übrigens für Minnesota Mining and Manufacturing steht - ist ein weltweit agierender Multi-Technologiekonzern aus dem Partnerland der HANNOVER MESSE 2016, den USA. Neben Herstellung und Vertrieb betreiben die Amerikaner seit jeher intensive Forschung zur Entwicklung zukunftsfähiger Lösungen. Auf der weltweit wichtigsten Industriemesse zeigt 3M in diesem Jahr zum einen diverse neue Kennzeichnungs- und Klebeprodukte, zum Beispiel einen Konstruktionsklebstoff mit Ampelfunktion, der anzeigt, wenn er ausgehärtet ist - den Schwerpunkt aber setzen unterschiedliche Anwendungen rund um das Thema Leichtbau.

Angesichts steigender Materialmixe im Fahrzeugbau spielen alternative intelligente Fügetechniken eine zunehmend wichtige Rolle. So ersetzt das Kleben immer häufiger klassische Verfahren wie Schweißen oder Verschrauben. Bereits heute können Hersteller und Zulieferer dank der Leichtbau- und Klebelösungen von 3M bis zu 50 Kilogramm Gewicht bei einem Fahrzeug der Mittelklasse einsparen. Rund 15 Liter Klebstoff befinden sich inzwischen durchschnittlich in einem Pkw. Eine weitere Möglichkeit der Gewichtsreduzierung bietet zukünftig der Einsatz von Glashohlkugeln in der Innenraumausstattung von Automobilen – hier lassen sich je nach Bauteil nochmal bis zu 30 Prozent Gewicht einsparen.

3M Deutschland GmbH (D-41460 Neuss), Halle 6, Stand B44, Themenpark Klebetechnik

Video

Anzeige