Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
Integrated Automation, Motion & Drives

Manche mögen‘s heiß

Die hellen Sachsen der DIAS Infrared GmbH präsentieren auf der HANNOVER MESSE 2017 die besonders robusten PYRONIC-Wärmebildkameras zur Überwachung von Feuerräumen im industriellen Dauereinsatz.

10.02.2017
DIAS Infrared Trendspots

Messungen im industriellen Umfeld erfolgen nicht selten unter widrigsten Bedingungen und stellen die eingesetzte Technik vor große Herausforderungen. Bei der Glasschmelze oder in Zement-Drehrohröfen zum Beispiel muss die Messtechnik nicht nur den extrem hohen Umgebungstemperaturen standhalten, sondern auch in besonders schmalbandigen, für den jeweiligen Prozess optimierten Spektralbereichen arbeiten. Auf der HANNOVER MESSE 2017 präsentiert die Dresdner DIAS Infrared GmbH jetzt mit den PYROINC-Wärmebildkamerasystemen eine speziell auf diese anspruchsvollen Anwendungen in Feuerräumen ausgerichtete Lösung zur berührungslosen Temperaturmessung.

Die neue Feuerraumkamera PYROINC 768N arbeitet im nahen Infrarotbereich bei Wellenlängen um 1 µm und beeindruckt mit einem sehr großen und durchgängigen Messbereich von 600 bis 1 800 Grad Celsius. Der Hitzeschutz mit einer motorisch fokussierbaren Boreskop-Optik mit Saphir-Schutzfenster ausgestatteten Kamera erfolgt durch einen wassergekühlten Edelstahl-Sondenkühlmantel. Um die so geschützte Kamera direkt durch eine Öffnung in der Brennraumwandung einführen zu können, wurde die IR-Strahlungseintrittsöffnung besonders klein gehalten und mit einer patentierten Luftspülung versehen. Eine zusätzliche automatische Rückzugsvorrichtung sorgt dafür, dass das System den hohen Temperaturen und speziellen Bedingungen im industriellen Dauereinsatz jahrelang standhält.

Video

DIAS Infrared auf der HANNOVER MESSE

Auf der HANNOVER MESSE 2017 konnten Sie DIAS Infrared direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige