Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
Industrial Supply

Messeziel Nr. 1: Neukunden

Hannover ist der globale Saisonhöhepunkt. Insgesamt aber stellt der Klebtechnik-Spezialist Weicon auf fast 50 Messen aus – jährlich. Eine ungewöhnliche Zahl für ein mittelständisches Unternehmen. Im Neukundengeschäft jedoch zahlt sich die Strategie aus.

08.10.2015
Weicon

Wettbewerber? Die interessieren Ralph Weidling nicht – jedenfalls nicht auf der Messe: "Bei uns ist der Kunde im Fokus", erklärt der Geschäftsführer des Kleb- und Dichtstoffherstellers Weicon. "Die Präsenz auf der HANNOVER MESSE dient in erster Linie der Gewinnung von Neukunden und der Vorstellung unserer Neuheiten bei bestehenden Kunden. Wir sind nicht wegen unseres Wettbewerbs regelmäßiger Aussteller hier."

Weicon betreibt fünf Niederlassungen im Ausland und wird durch Handelspartner in mehr als 70 Ländern repräsentiert. Fast ebenso groß ist die Zahl der Messen, auf denen die Münsteraner vertreten sind: Alljährlich nimmt das Unternehmen an 40 bis 50 Shows weltweit teil, um Produkte und Neuentwicklungen vorzustellen. Ein ungewöhnlicher Wert, aber „ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal“ gegenüber anderen mittelständischen Unternehmen, wie Ralph Weidling feststellt. "Da wir unsere Produkte in nahezu alle Branchen liefern, müssen wir auch auf den Messen vor Ort sein, um unsere Neuheiten zu präsentieren und Besuchern die Anwendung und Handhabung zu erklären", so sein Credo.

"Die HANNOVER MESSE zählt traditionell zu den wichtigsten Terminen im Weicon-Messekalender. Seit den 50er-Jahren sind wir Dauergast hier."

Ralph Weidling, Geschäftsführer des Kleb- und Dichtstoffherstellers Weicon

2015, beim 56. Auftritt, entschied man sich, gleich zwei Stände zu belegen – einen für chemotechnische Produkte und einen für Abisolierwerkzeuge.

Unter anderem wurde der kristallklar aushärtende Konstruktionsklebstoff WEICON RK-7200 vorgestellt, der Verklebungen mit unsichtbaren Nähten ermöglicht. Zudem zeigte Weicon den GMK 2510, einen Kontaktklebstoff für die Verbindung von Gummi und Metall. Bei den technischen Sprays stand ein physiologisch unbedenkliches Silicon-Fluid im Fokus, das als Gleit- und Schmiermittel in sensiblen Bereichen einsetzbar ist. Bei den Abisolierwerkzeugen wurden ein Profi-Starter Set und ein Außenmantelschneider präsentiert.

"Wir kommen immer gern nach Hannover – nicht nur um Neuheiten zu präsentieren, sondern auch um Innovationen aus allen Bereichen der Industrie kennen zu lernen", stellt der Weicon-Geschäftsführer fest. In der Klebtechnik sieht Weidling eine Schlüsseltechnologie für zahlreiche Branchen: "Sie ist die Fügetechnik des 21. Jahrhunderts. Ohne Klebstoffe wären Produkte wie Autos, Smartphones, Fernseher oder auch Fußbälle in ihrer jetzigen Form nicht vorstellbar. Auf der weltweit wichtigsten Industriemesse sollte das noch viel mehr gewürdigt werden."

WEICON auf der HANNOVER MESSE

Auf der HANNOVER MESSE 2017 konnten Sie WEICON direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige