Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
Integrated Energy

Neu auf der Energy – GebäudeEnergetik

Mit dem neuen Themenbereich GebäudeEnergetik erweitert die Energy im Rahmen der HANNOVER MESSE ihren Ausstellungsbereich um das Thema Gebäudetechnik und -dienstleistungen. Dabei stehen Büro- und Produktionsgebäude im Mittelpunkt.

14.09.2017
Icon GebäudeEnergetik
Der neue Themenbereich GebäudeEnergetik erweitert die Energy.

"Mit der Energy bieten wir den Herstellern von Gebäudetechnik sowie den Anbietern von entsprechenden Dienstleistungen eine exzellente Plattform, um ihre Produkte und Lösungen auf der weltweit wichtigsten Industriemesse zu präsentieren. Dabei bieten sich vielfältige Möglichkeiten, um mit Entscheidern aus der Industrie direkt in Kontakt zu treten", sagt Benjamin Low, Global Director Energy bei der Deutschen Messe AG.

Bei GebäudeEnergetik dreht sich alles um die effiziente Nutzung von Energie in Nichtwohngebäuden bei Neubau, Umwidmung und Sanierung. Gezeigt werden Produkte und Dienstleistungen für Energieeffizienzmaßnahmen in den Bereichen Strom, Wärme, Kälte, Strömende Medien und Smart System Technologies, wie zum Beispiel Photovoltaik, Solarthermie, Mini-Wind, Beleuchtung, Heizkessel, Wärmepumpen, Speicher, Dämmstoffe, Klima- und Lüftungsanlagen und Gebäudeautomation. Der neue Themenschwerpunkt ergänzt die Energy-Themen in idealer Weise und befindet sich in der Halle 27 in direkter Nachbarschaft zum Ausstellungsschwerpunkt "Dezentrale Energieversorgung" .

Ideeller Träger des neuen Themenbereichs ist die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik.

Zur Energy 2017 kamen rund 92 000 Fachbesucher (34 Prozent aus dem Ausland), davon 28 000 aus der Industrie, 27 000 aus der Energiewirtschaft, 9 000 aus dem Dienstleistungssektor, 6 500 aus dem Handel und 4 500 aus dem Baugewerbe.

Anzeige