HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April
wechseln zu:
Sektorkopplung

Photovoltaik treibt das Wachstum an

Mit einer Rekord-Exportquote von 89 % tragen die Photovoltaik-Zulieferer überproportional zu den Umsätzen im deutschen Maschinenbau bei. Besonders gefragt im Ausland ist die Dünnschicht-Technologie.

13.10.2018
HMI-ID09-091br_Hannover_Messe
Photovoltaik treibt das Wachstum an (Foto: Deutsche Messe AG)

Das berichtet der Branchenverband VDMA . Demzufolge wurden im ersten Halbjahr 2018 in diesem Segment 58 % der Umsätze erwirtschaftet und bereits 55 % des Umsatzes im Vergleich zum Vorjahr verbucht. Der Gesamtmarkt Solarequipment zeigt einen Umsatzanstieg von 24 % gegenüber dem 1. Quartal und einen Anstieg von 35 % gegenüber dem Vorjahresquartal. Im 2. Quartal wurde ein Verhältnis von Bestellungen zu ausgelieferten Anlagen („Book-to-Bill“) von 1 erreicht.

Die Exportquote deutscher Photovoltaik-Zulieferer schaffte zwischen April und Juni den Rekordwert von 89 %. Das Kerngeschäft lag in Ostasien mit einem Anteil am Gesamtumsatz von 82 % im 2. Quartal 2018, führender Markt war China mit 39 %. Umsatzstärkstes Segment im 2. Quartal 2018 war für den deutschen Photovoltaik-Maschinenbau Dünnschicht-Photovoltaik (62 %), gefolgt von Produktionsequipment für die Zelle (31 %). Anlagen zur Poly-Silizium-, Ingot- und Wafer-Fertigung waren mit 6 % am Umsatz beteiligt, und Produktionsequipment für die Modulherstellung mit 1 %.