Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
Industrie 4.0

Positiver Nebeneffekt

Das Unternehmen Arens Motoren aus Berlin feiert in Hannover die Premiere seiner neuen HDP 120-DD Hochdruckpumpe, die als eigenständiges innovatives Nebenprodukt aus der eigentlichen Motorenentwicklung hervorgegangen is

14.04.2016
Arens_Hochdruckpumpe

Arens Motoren, ein Ableger der Berliner Arens GmbH Metallbau & Bauschlosserei, hat als Spezialist für Zweitaktmotoren eine Tradition, die bis in die 1960er-Jahre zurückreicht und verbunden ist mit zahlreichen Erfolgen im Rennsport, sowohl auf der Straße wie auch auf dem Wasser. Seit 2011 befasst sich das Unternehmen mit der Entwicklung eines neuartigen Verbrennungsmotors, der die Vorzüge des Zweitaktmotors mit den Emissionsvorteilen des Viertaktmotors in sich vereinen soll. Die daraus resultierenden Synergieeffekte lassen nicht nur neue Motoren entstehen, deren Eigenschaften in Bezug auf Gewicht, Sparsamkeit, Emissionen und Bauraum Großes versprechen - manche Eigenentwicklung entpuppt sich ganz nebenher auch noch als eigenständiges innovatives Produkt. So zum Beispiel eine für den RVI-Motor entwickelte Hochdruckpumpe HDP 120-DD, welche die Berliner auf der HANNOVER MESSE 2016 erstmals vorstellen.

Die ursprünglich für den RVI-Boxermotor mit Smartphone App, der ebenfalls auf der Messe zu sehen sein wird, konzipierte HDP 120-DD ist eine sehr effiziente kompakte Hochdruckpumpe, die sich insbesondere für die Druckbeaufschlagung bei der Förderung niedrigviskoser Flüssigkeiten eignet. Die Grundausführung der Pumpe ist für einen Dauerbetriebsdruck von 120 bar ausgelegt. Die konstruktive Trennung zwischen Hochdruckkreis und geschmiertem Stößeltrieb ermöglicht die Förderung auch von nicht schmierenden Flüssigkeiten wie Wasser, ohne Kompromisse bei der Standzeit eingehen zu müssen, selbst bei hohen Drehzahlen. Die HDP 120-DD lässt sich zudem mit einem optionalen Steckmechanismus zur Kopplung mehrerer Pumpen ausführen, um so den Förderstrom zu vervielfachen.

Arens GmbH Metallbau & Bauschlosserei (D-13089 Berlin), Halle 2, Stand B33, Partner bei TU Berlin ScienceMarketing

Anzeige