Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
Young Tech Enterprises

Sie brauchen mehr Details?!

Dann schauen Sie sich mal den neuen OptaOne 3-D-Scanner mit innovativer Zoom-Neigungs-Technologie an, den die Berliner botspot GmbH auf der HANNOVER MESSE 2017 als echte Weltneuheit präsentiert – denn dem entgeht kein Detail!

10.04.2017
Botspot Opta One 3D-Scanner

Zur Erzeugung eines möglichst realistischen Abbildes einer dreidimensionalen Struktur haben sich längst entsprechende 3-D-Scanner auf dem Markt etabliert, basierend auf einer verblüffenden Vielzahl von Technologien – und eine jede davon behaftet mit ihren eigenen Vorteilen, Einschränkungen und Kosten. Das Berliner Unternehmen botspot setzt bei seinen Scannern ganz auf das Verfahren der Photogrammetrie, bei dem eindeutige Punkte auf einem Objekt fotografisch abgetastet und durch anschließende Triangulierung in ein dreidimensionales Koordinatensystem übertragen werden. Verbindet man die Punkte, erhält man ein exaktes 3-D-Modell, das so genannte „Mesh“. Die Berliner erfassen hierbei nicht nur die Oberflächen, sondern auch die Texturierung des Objekts. Auf diese Weise lassen sich hoch aufgelöste 3-D-Modelle mit 16,7 Millionen Farben in einer hundertstel Sekunde erstellen. Doch das war den Berliner Tüftlern noch nicht genug – auf der HANNOVER MESSE 2017 präsentiert das junge Unternehmen mit dem OptaOne eine echte Weltneuheit auf dem Markt der 3-D-Scanner.

Der innovative, patentgeschützte 3-D-Scanner OptaOne kann mit einer weltweit bisher einzigartigen Zoom-Neigungs-Technologie aufwarten. Bei diesem Verfahren richten sich die Fotosensoren des Scanners automatisch auf die jeweilige Größe und Position des zu scannenden Subjekts beziehungsweise Objekts aus. In einem Bereich zwischen 80 Millimetern und zwei Metern kann so jeder beliebig große dreidimensionale Körper von den Sensoren angesteuert und gestochen scharf gescannt werden. Da alle 64 Sensoren mit der Zoom-Neigungs-Technologie ausgestattet sind, decken sie den maximalen Scanraum ab und liefern in kürzester Zeit hoch aufgelöste 3-D-Scans. Mit dieser innovativen Technologie, die sich obendrein auch noch einfach bedienen lässt, ist der OptaOne prädestiniert für anspruchsvolle Anwendungen im VR- und AR-Bereich, aber auch für Figurendruck, Animationen und komplexe Objektscans mit allerschwierigsten Oberflächen und Strukturen.

Video

botspot auf der HANNOVER MESSE

Auf der HANNOVER MESSE 2017 konnten Sie botspot direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige