Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
wechseln zu:
Global Business & Markets

Siemens stärkt Brasilien den Rücken

Die wieder wachsende Wirtschaft in Brasilien lockt deutsche Industrieunternehmen. Siemens will sein Engagement nun verdreifachen und zum Ausbau der lokalen Infrastruktur beitragen. Interessant ist besonders der Energiemarkt.

13.04.2018
HMI-ID04-004ts_Siemens
Joe Kaeser, CEO SIEMENS AG

Siemens plant, seine Investitionen über die kommenden fünf Jahre auf 1 Milliarde Euro zu erhöhen. Die Vereinbarung mit der brasilianischen Handels- und Investitionsförderung Apex-Brasi l sieht zahlreiche Maßnahmen vor, die dem südamerikanischen Land einen starken Konjunkturschub bescheren sollen. Das deutsche Industrieunternehmen fördert etwa lokale Hochschulen durch die Bereitstellung von Software und spezielle Ausbildungsangebote.

Der Vorstandsvorsitzende des Siemens-Konzerns Joe Kaeser erklärt bei der Unterzeichnung mit Bezug auf Industrie-4.0-Technologien: „[Mit] ihrem Bekenntnis zur Innovation kann die brasilianische Bevölkerung in hohem Maß von dieser Chance profitieren“. Siemens schätzt, dass die Anzahl der Arbeitsplätze durch die Maßnahmen in den kommenden fünf Jahren um rund 1,2 Millionen wachen wird. Der Konzern unterzeichnete bereits letztes Jahr ein ähnliches umfangreiches Programm in Mexiko , dem diesjährigen Partnerland der Hannover Messe .

Anzeige