HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April
wechseln zu:
Global Business & Markets

Standardisierungsorganisation ASAM übernimmt OpenDRIVE

Der international tätige Verein plant, mehrere Standards für hoch automatisiertes Fahren in sein Portfolio aufzunehmen. Den Anfang macht der Simulationsstandard OpenDRIVE.

29.09.2018
HMI-ID09-050br_ASAM_01
Standardisierungsorganisation ASAM übernimmt OpenDRIVE (Foto: ASAM e.V.)

Die künftigen Standards des hoch automatisierten Fahrens werden derzeit in nationalen und internationalen Arbeitsgemeinschaften, in staatlich und privat geförderten Projekten sowie in offenen Arbeitsgruppen vorangetrieben. Damit sie zuverlässig weiterentwickelt werden, wollen einige Arbeitsgruppen die Rechte an den von ihnen erarbeiteten Spezifikationen in die professionelle Standardisierungsorganisation ASAM e.V. (Association for Standardization of Automation and Measuring Systems) überführen.

Bereits geschehen ist das mit dem Standard OpenDRIVE aus dem Bereich „Simulation“; er wird künftig unter dem Namen ASAM OpenDRIVE weiterentwickelt. Der Standard definiert ein Datenmodell zur hoch genauen, logischen Beschreibung von Straßennetzen. Er dient der funktionalen Absicherung von Fahrsituationen und Fahrmanövern und kommt in der Fahrzeug- und Verkehrssimulation zum Einsatz. Als Nächstes sollen die Standards OpenCRG zur Beschreibung von Fahrbahnoberflächen und OpenSCENARIO zur Beschreibung von Fahrmanövern und dynamischen Umgebungssituationen folgen. Ihr Transfer zu ASAM steht kurz vor dem Abschluss.