Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
Energy Efficiency

Strahlendes Ökodesign

Als ein Ergebnis des EU-Projekts cycLED, das unter Leitung des Fraunhofer-Instituts IZM Ressourcenflüsse entlang der Lebenszyklusphasen von LED-Produkten optimiert, stellt die RIVA GmbH Lighting in Hannover den neuen Hallenstrahler Lucid nova eos vor.

13.04.2016
RIVA_Lucid_Nova_Eos

Er sorgt für helle Begeisterung bei Umweltschützern und dafür, dass Kostenoptimierern ein Licht aufgeht: der neue Hallenstrahler Lucid nova eos von Riva Lighting für hohe Temperaturbereiche. Lucid nova eos soll den neuesten Erkenntnissen des Ökodesigns gerecht werden und marktübliche Produkte deutlich übertreffen. Auf der HANNOVER MESSE 2016 feiert der Hallenstrahler seine Premiere – seine Eigenschaften wie hocheffiziente Linsenoptik und eine sehr effiziente lebensdaueroptimierte Regelung des Lichtstroms sind in dieser Kombination eine Weltneuheit.

Die vollständig in Deutschland hergestellte Leuchte wurde in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM im Rahmen des EU-geförderten CycLED-Projekts entwickelt. Aufgrund des optimalen Zusammenspiels der Komponenten und der Optimierung der Lichtsteuerung soll die Lucid nova eos als führendes Produkt in ihrem Segment überzeugen. Zudem ist sie mit einer integrierten offenen Schnittstelle ausgestattet, die es erlaubt, unkompliziert weitere Steuerungsmodule hinzuzufügen. Vielfältige Lichtpunkthöhen von 6 bis 30 Meter lassen sich mit dieser Leuchte realisieren, Einsatzbereiche sind beispielsweise Industrie-, Lager-, Produktions- und Sporthallen. Aber auch im Außenbereich soll die Lucid nova eos problemlos einsetzbar sein.

RIVA GmbH Lighting (D-71522 Backnang), Halle 27, Stand K73

Video

Anzeige