Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
Lightweight Construction

Themenpark Klebtechnik zeigt Lösungen für Leichtbau und mehr

Klebtechnik ist ein Thema, das mehr und mehr an Bedeutung gewinnt. Ein Grund dafür ist, dass sich nahezu alle Werkstoffe durch diese Fügetechnik langzeitbeständig verbinden lassen. Dies wiederum ist wichtig in Zusammenhang mit dem Trendthema Verbundsysteme, die aus verschiedenartigen Werkstoffen zusammengesetzt sind.

05.04.2016

Im Themenpark Klebtechnik auf der Industrial Supply , die internationale Fachmesse für innovative Zulieferlösungen und Leichtbau im Rahmen der HANNOVER MESSE, zeigen Unternehmen vom 25. bis 29. April ihre Produkte und Innovationen aus dem Themenfeld Kleben.

"Leichtbau ohne Kleben ist undenkbar", sagt Ansgar van Halteren, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Industrieverbandes Klebstoffe (IVK). "Nur klebtechnisch ist es möglich, Leichtbauwerkstoffe mit sich und konventionellen Werkstoffen werkstoffgerecht – das heißt unter Erhalt ihrer Leichtbaueigenschaften – langzeitbeständig zu fügen." Es passt daher, dass der Themenpark Klebtechnik in direkter Nachbarschaft zu den Themen Leichtbau und neue Werkstoffe in Halle 6 steht.

Viele Branchen aus Industrie, Handwerk und auch Dienstleistung greifen zunehmend auf Verfahren zurück, die auf Kleb- und Dichtstoffen basieren. Dies gilt innerhalb der Industrie nicht nur im Bereich Automobilbau, sondern auch im Sonder- und Nutzfahrzeugbau, im Schienenfahrzeugbau, im Schiffbau, in der Luft- und Raumfahrt in den Zulieferindustrien der genannten Branchen. Auch deshalb ist die Industrial Supply, internationale Fachmesse für innovative Zulieferlösungen und Leichtbau der passende Ort, um die Klebtechnik umfassend und vor einem Publikum aus ganz unterschiedlichen industriellen Branchen darzustellen.

Im Themenpark Klebtechnik präsentieren sich alle zwei Jahre Zulieferer aus der Disziplin Kleben. Das Ausstellungsspektrum umfasst Anlagen und Geräte zur Reinigung und Vorbehandlung, Kleb- und Dichtstoffe sowie Klebebänder, Anlagen und Zubehör zur Verarbeitung derselben sowie Klebtechnik-Dienstleistungen.

In diesem Jahr dabei sind Unternehmen wie 3M, CMC Klebetechnik, ATP adhesive systems, Vieweg, die WEICON GmbH, ZIPPEL, Coroplast Fritz Müller, Hilger und Kem, AXSON, Beinlich Pumpen, WALTHER Spritz- und Lackiersysteme, die Bio-Circle Surface Technology GmbH oder Hylomar GmbH.

Anzeige