Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
Young Tech Enterprises

Tippst Du noch, oder klickst Du schon?

Das Kölner Start-up pixolus zeigt auf der HANNOVER MESSE 2016, wie sich mit der neuen App pixometer Zählerstände von Strom-, Gas- oder Wasserzählern einfach, zuverlässig und effizient per mobiler Bilderkennung erfassen lassen.

20.04.2016
pixometer

Dass jedes handelsübliche Smartphone das Zeug zum mobilen Scanner hat, ist nicht unbedingt neu, selten aber wurde dieses Potenzial so sachdienlich genutzt, wie von der App pixometer für die Systeme iOS und Android, die von der pixolus GmbH im Bereich Young Tech Enterprises der HANNOVER MESSE 2016 vorgestellt wird. Der Kölner Bilderkennungsspezialist ermöglicht mit ihr Digitalisierungsstrategien für viele Branchen wie Energie oder Medizin – marktreif ist bereits die Erfassung von mechanischen oder LCD-Anzeigen, beispielsweise von Energiezählern oder Displays mit Blutdruck- oder Gewichtsanzeigen.

So lassen sich mit pixometer unter anderem Zählerstände von Strom-, Gas- oder Wasserzählern einfach, zuverlässig und effizient per mobiler Bilderkennung erfassen, indem der Zählerstand digitalisiert und zudem zeitgleich ein Belegfoto in optimaler Qualität aufgenommen wird. Die Zeiten lästiger, zeitaufwändiger und fehlerträchtiger Datenerhebungen durch manuelles Abtippen könnten also bald vorüber sein. Nachdem namhafte Versorger und Stadtwerke diese Scantechnologie bereits als Software Development Kit (SDK) in Ablesetools und Kunden-Apps übernommen haben, tritt pixolus nun an, zahlreiche andere Bereiche zu erobern – von der Industrie über die Logistik, den Handel und das Bankwesen bis hin zur Medizin.

factum Presse und Öffentlichkeitsarbeit GmbH (D-80802 München) / pixolus GmbH - mobile visuelle Datenerfassung (D-50933 Köln), Halle 3, Stand C39, Thema: Young Tech Enterprises - Industrial Startups, Spinoffs und junge Gründer, Partner bei Young Tech Enterprises

Video

Anzeige