Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
Research & Technology

Volkswagen forscht mit Google-Quantencomputern

Unterstützt von Experten des Google-Konzerns haben Mitarbeiter von Volkswagen begonnen, in drei Entwicklungsbereichen Quantencomputer einzusetzen.

17.11.2017
Michael Triadan
VW
Volkswagen forscht mit Google-Quantencomputern (Foto: VW AG)

Eine Zusammenarbeit im Bereich anwendungsnaher Forschung haben Google und Volkswagen auf dem Web Summit 2017 in Lissabon angekündigt. Mithilfe eines Google-Quantencomputers wollen die Spezialisten beider Unternehmen aktuelle Problemfelder angehen. Dazu gehören die Orchestrierung autonomer Fahrzeuge und neue Verfahren maschinellen Lernens ebenso wie Materialstrukturen und neue Werkstoffe für E-Fahrzeugbatterien. „Wir von Volkswagen wollen unter den Ersten sein, die Quantencomputing unternehmerisch einsetzen können, sobald diese Technologie kommerziell verfügbar ist“, kommentierte Martin Hofmann, CIO des Volkswagen-Konzerns, die jetzt beschlossene Kooperation.

Quantencomputing befindet sich derzeit noch in einer Frühphase der Entwicklung. Experten erwarten jedoch, dass diese Superrechner die gegenwärtige Computertechnik in wenigen Jahren komplett abhängen werden. Neben Google treiben auch andere Global Player die Entwicklung voran. So wurde kürzlich bekannt, dass Microsoft an einer dedizierten Programmiersprache speziell für Quantenrechner arbeitet.

Anzeige