Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Wechseln zu:
Predictive Maintenance

Vorbeugen statt heilen!

Ultraschallspezialist SONOTEC präsentiert in Hannover im Rahmen der Sonderausstellung Predictive Maintenance 4.0 erstmals sein neues innovatives Ultraschallmessgerät SONAPHONE für die vorbeugende Instandhaltung.

23.03.2016
Sonotec_Sonaphone

Die möglichst genaue Vorhersage eines optimalen Wartungszeitpunktes gewinnt zunehmend an Bedeutung in der Wertschöpfungskette: Erzwungene Stillstandzeiten durch bisher unvorhersehbare Ausfälle können spürbar reduziert und Wartungsstrategien dem realen Verschleiß entsprechend optimiert werden. Predictive Maintenance (PM) ist somit ein wichtiger Baustein im Industrie 4.0 Kontext, dem die HANNOVER MESSE 2016 nicht umsonst einen eigenen Ausstellungsbereich widmet. In diesem Bereich präsentiert auch der Ultraschallspezialist SONOTEC erstmals sein innovatives SONAPHONE und zeigt, wie Unternehmen Energie einsparen und die Effizienz der gesamten Produktion mit Ultraschallmessgeräten verbessern können.

"Unser neues SONAPHONE ist richtungsweisend für die vorbeugende Instandhaltung. Ziel war die Entwicklung des ersten Anwender-freundlichen Ultraschallmessgerätes, das neuartige Messtechnik, innovative Sensorik und smarte Software für die vorbeugende Instandhaltung vereint", erklärt Hans-Joachim Münch, Geschäftsführer von SONOTEC. Seit bereits 25 Jahren entwickelt und vertreibt der Ultraschallspezialist aus Halle Ultraschallprüfgeräte für die Lecksuche an Druckluft- und Gasanlagen, die Kontrolle von Lagern, die Detektion von Teilentladungen sowie die Überprüfung von Ventilen und Kondensatableitern. Die mobilen Ultraschallmessgeräte, die zur Grundausstattung vieler Instandhalter gehören, tragen damit maßgeblich zu einer erhöhten Anlagensicherheit und -verfügbarkeit bei.

SONOTEC Ultraschallsensorik Halle GmbH (D-06112 Halle), Halle 17, Stand B21/1

Anzeige