Anzeige

HANNOVER MESSE 2017, 24. - 28. April

HANNOVER MESSE 2017, 24. - 28. April
Partnerland

Think big! – Investoren gesucht

Das wird gigantisch: Die Wirtschaftsmacht Nr. 1 ist Ehrengast auf der größten Industriemesse der Welt. Die USA sind offen für Investitionen, was sich durch verbesserte Rahmenbedingungen für Investoren zeigt. Auch neue Infrastruktur- und Bildungsprogramme unterstützen das Ziel.

Für Präsident Barack Obama steht die Stärkung der amerikanischen Industrie ganz oben auf der Agenda. Mit hohem Tempo modernisiert sich die US-Industrie, die digitale Vernetzung von Produktionsanlagen schreitet unaufhaltsam voran.

Die HANNOVER MESSE ist in den vergangenen Jahren immer wichtiger geworden für die transatlantischen Handelsbeziehungen. Mit dem Partnerland USA erreichen diese nun eine neue Dimension.

Export und Investitionen

In Hannover werden sich die USA als hochklassiger Hersteller und Exporteur wettbewerbsfähiger Qualitätsprodukte präsentieren. Wiederholt hat US-Präsident Obama außerdem deutlich gemacht: Die USA sind offen für ausländische Investitionen. Das zeigt sich in verbesserten Rahmenbedingungen genauso wie in neuen Infrastruktur- und Bildungsprogrammen.

Schwerpunkte des Partnerland-Auftritts der USA werden sein: Energieeffizienz und Energieerzeugung, modernste Fertigungstechnik, Aus- und Weiterbildung sowie – selbstverständlich – transatlantische Partnerschaften.

„Die HANNOVER MESSE 2016 ist von herausragender Bedeutung für die Entwicklung der transatlantischen Wirtschaftsbeziehungen. Mit den USA als Partnerland wird die Messe eine große Chance sein, die ganze Vielfalt und Dynamik unserer wirtschaftlichen Beziehungen zu präsentieren und sie weiter auszubauen.“

Dr. Peter Wittig, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in den Vereinigten Staaten

Erfolgsgeschichte

D. Paul Zito, Regional Growth Partnership und JobsOhio empfiehlt den US Investment Pavillon

Der US Investment Pavillon auf der HANNOVER MESSE 2016 bietet eine ideale Gelegenheit, um Unternehmen aus Deutschland und anderen Ländern anzusprechen, ihre internationalen Strategien zu erörtern und Leads für ausländische Direktinvestitionen zu generieren und zu entwickeln. mehr