Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April

Engineer Powerwomen Top 15

Wyen_4_Fotograf_Jonas_Ginter_neu
Ariane Wyen (Foto: Jonas Ginter)

Ariane Wyen

Seit 2012 ist Ariane Wyen, Ingenieurin für Luft-und Raumfahrttechnik, bei der OHB System AG in Bremen tätig. Derzeit arbeitet sie für das Projekt SARah, ein satellitengestütztes Radaraufklärungssystem. Als Hauptansprechpartnerin für den Bereich „Strukturanalyse und -verifikation“ ist Frau Wyen für die Entwicklung, Beschaffung und Verifizierung der Satellitenstruktur verantwortlich. Ebenso stellt sie sicher, dass alle elektronischen Satellitenkomponenten den hohen mechanischen Lasten eines Raketenstarts standhalten und im Orbit einwandfrei funktionieren. Zudem ist Frau Wyen sehr engagiert, im Rahmen von schulischen und studentischen Veranstaltungen das Interesse junger Menschen an Weltraum, Astronomie und Technik zu wecken.
www.ohb-system.de

Lucke
Irina Lucke

Irina Lucke

Irina Lucke ist seit 2013 technische Geschäftsführerin der EWE Offshore Service & Solutions GmbH Oldenburg und seit 2015 technische Geschäftsführerin des Offshore Windparks "Trianel Windkraftwerk Borkum West II". Die Diplom-Umweltwissenschaftlerin begann ihre Karriere als Projektleiterin beim Emissionshaus König & Cie in Hamburg, wo sie u.a. den Bereich Onshore Wind verantwortete. Im Anschluss war sie federführend am Bau des ersten Offshore Windparks Deutschlands, alpha ventus, beteiligt und machte sich einen Namen als Hauptverantwortliche beim Bau des ersten kommerziellen Offshore-Windparks in der Nordsee, Borkum-Riffgat. Hierfür wurde ihr 2014 der German Renewables Award für das "Projekt des Jahres" verliehen.
2017 belegte sie Platz 50 der Top 100 der International Women’s Power List.
www.ewe.com

Sophia_Hatzelmann_ahc_Gmbh_1_neu
Sophia Hatzelmann

Sophia Hatzelmann

Die Ingenieurin (Systemtechnik) gründete 2007 die technische Unternehmensberatung ahc GmbH. Das Unternehmen mit Fokus auf Projektleitung, Prozessoptimierung und Industrie 4.0. hat aktuell international 50 Mitarbeiter, davon 70 % Frauen. Für das von Frauen gegründete internationale Augmented Reality Start-Up „Augmania“ verantwortet sie als Partnerin das Europa-Business. Sophia Hatzelmann ist der einzig weibliche von Baden-Württemberg ausgewählte Industrie 4.0.-Scout und entwickelt Digitalisierungsprojekte für mittelständische Unternehmen. Seit 2014 leitet sie die MINT-Kommission des VdU. Sie initiierte den jährlichen MINTsummit, bei dem Best-Practice-Beispiele und die Vernetzung von Unternehmerinnen mit MINT-Fachfrauen im Zentrum stehen.
Sophia Hatzelmann ist verheiratet und hat 3 Töchter.
www.ahc-gmbh.de

Kessler, Claudia
Claudia Kessler

Claudia Kessler

Seit 2008 ist Claudia Kessler CEO von HE Space Operations und hat mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Luft- und Raumfahrt. Claudia Kessler gründete DieAstronautin, die Initiative die bis zum Jahr 2020 die erste deutsche Frau zur ISS fliegen möchte.

Sie fördert Karrieren weiblicher Fach- und Führungskräfte mit dem Netzwerk "Women in Aerospace Europe", welches sie im Jahr 2009 mitbegründete. In der internationalen Luft- und Raumfahrtbranche ist sie sehr gut vernetzt und unter anderem Mitglied des Senats der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) und der International Aeronautical Academy (IAA). Claudia Kessler ist diplomierte Ingenieurin für Luft- und Raumfahrt und hat einen MBA Abschluss.
Sie lebt in Bremen, ist verheiratet und Mutter einer 20-jährigen Tochter.
www.hespace.com

Klinger
Salomé Klinger

Salomé Klinger

Nach ihrem Masterabschluss in Energie‐ und Verfahrenstechnik an der Technischen Universität Berlin war Salomé Klinger zunächst bei der NATURSTROM AG im Bereich Dezentrale Energieversorgung als Projektingenieurin für dezentrale Energieversorgungskonzepte zuständig und ist nun als Teamleiterin für die Projektakquisition, ‐entwicklung und ‐umsetzung von urbanen Quartierskonzepten verantwortlich. Obwohl sie während des Studiums im Rahmen diverser Auslandsaufenthalte international tätig war, ist es ihr Ziel, die Energiewende in Deutschland voran zu bringen und eine vollkommen fossilfreie Energieversorgung zu realisieren.
www.naturstrom.de

Joseph, Yvonne
Yvonne Joseph

Yvonne Joseph

Yvonne Joseph hat an der Freien Universität Berlin Chemie studiert und anschließend am Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft über Oberflächenchemie von Modellkatalysatoren promoviert. Von 2001 bis 2011 arbeitete sie als Wissenschaftlerin in materialwissenschaftlichen Projekten zu chemischen und biologischen Sensoren bei Sony Deutschland. Seit Ende 2011 ist sie Professorin an der TU Bergakademie Freiberg und leitet dort das Institut für Elektronik- und Sensormaterialien. Seit 2017 ist sie zusätzlich Gleichstellungs- und Frauenbeauftragte der Universität. Ihre Forschungsinteressen liegen im Bereich der Oberflächenchemie von Nanomaterialien, insbesondere im Bereich von nanoporösen Membranen, Sensorik und Nanoelektronik.
www.tu-freiberg.de

Abdulrahman Musallam
Mariam Abdulrahman Musallam

Mariam Abdulrahman Musallam

Mariam holds bachelor degree in Electrical Engineering (Communication Discipline) and is the First Female Engineer to be graduated from UAE university in the same field in 2005. Moreover, she holds Master Degree in Strategic Project Management from Heriot Watt University.
She is currently working in innovation support domain in United Arab Emirates and specially Emirates of Abu Dhabi and Prior to this achieved a twelves years experience in Engineering and Design, Research & Development , Projects Management and Information Technology where her team achieved great success under her leadership.
Moreover, Mariam is a member in Society of Women Engineers. In addition a member in institute of Project Management.
Mariam in different occasions has participated in Corporate Social Responsibility Activities and supported the Academy through many methods of collaboration in graduation project support and liaison between real work environment and academy and actively participated in highlighting the role of female electrical engineers in industry thus encouraging the student and make them proud of themselves.

Pérez-Aradros
Victoria Pérez-Aradros

Victoria Pérez-Aradros

Dipl.-Ing. Victoria Pérez-Aradros ist im Rahmen des StartUp Europe Trainee Programms im Jahr 2012 aus ihrer Heimat Zaragoza, Spanien, zu Volkswagen Nutzfahrzeuge gekommen. Die studierte Maschinenbauingenieurin mit einem Master in Marketing & Sales Management treibt die digitale Transformation in der Logistik engagiert voran, indem sie Digitalisierungsprojekte in Zusammenarbeit mit der IT innerhalb ihres Bereichs steuert. Aufgrund ihrer ausgeprägten Leistungsbereitschaft wurde Frau Pérez-Aradros für ein internationales Change Agent Programm bei VW ausgewählt, um ihre Kompetenzen bereichsübergreifend bei der Begleitung der Transformation einzusetzen. Neben dem Beruf engagiert sich Frau Pérez-Aradros Obis im Verein "Ideas for Zaragoza" und initiiert Verbesserungsprojekte in ihrer Heimat.
www.ideasforzaragoza.com

Krafft
Ulrike Krafft

Ulrike Krafft

Ulrike Krafft wurde 1984 geboren. Nach ihrem Abitur studierte sie Maschinenbau an der HAW Hamburg. Schon sehr früh zeigte sich ihre Leidenschaft für die Technik und insbesondere den Motorsport, den sie seit 2004 als aktive Rennfahrerin betreibt.
Ihr Einstieg in der Bosch Gruppe erfolgte 2008 im Bereich Applikation von Bremsregelsystemen. Seitdem arbeitet Ulrike Krafft in verschiedenen Positionen bei Bosch: als technische Projektkoordinatorin, als kommerzielle Projektleiterin, als Systemprojektleiterin im Technischen Vertrieb sowie seit 2015 als Senior Managerin für Vehicle Technology im Bereich der Entwicklung für hochautomatisiertes Fahren.
www.bosch-mobility-solutions.com