Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Lightweight Construction

Leichtbau: CFK Valley setzt auf Internationalität

Leichtbau ist eines der Schwerpunktthemen der HANNOVER MESSE 2016. Besonders in Halle 6 werden gewichtsreduzierende Konstruktion und Werkstoffe eine zentrale Rolle spielen. Das liegt auch am CFK Valley (Stand B46), das sich neben Leichtbau BW (Stand E30), dem Projekt Emotional Engineering in Lightweight Design (Stand D44) und zahlreichen weiteren Unternehmen im Themenpark Leichtbau sowie in der Solutions Area präsentieren wird.

22.04.2016

Hannover. Leichtbau ist eines der Schwerpunktthemen der HANNOVER MESSE 2016. Besonders in Halle 6 werden gewichtsreduzierende Konstruktion und Werkstoffe eine zentrale Rolle spielen. Das liegt auch am CFK Valley (Stand B46), das sich neben Leichtbau BW (Stand E30), dem Projekt Emotional Engineering in Lightweight Design (Stand D44) und zahlreichen weiteren Unternehmen im Themenpark Leichtbau sowie in der Solutions Area präsentieren wird. Das CFK Valley aus Stade ist erstmals mit einem großen Auftritt auf der Industrial Supply, die internationale Fachmesse für innovative Zulieferung und Leichtbaulösungen, dabei. Die Botschaft ist klar: CFK – carbonfaserverstärkter Kunststoff – ist ein Werkstoff mit Zukunft. Auf der HANNOVER MESSE will das CFK Valley besonders den Maschinenbau und die Elektrotechnik ansprechen, um das Leichtbaupotenzial beim Einsatz von CFK aufzuzeigen.

Diese Botschaft verpackt das CFK Valley in den Slogan "Carbon Composites – Efficiency Booster for Mechanical Engineering". Neben deutschen Unternehmen, die sich im Rahmen des CFK Valley präsentieren werden – wie Bolle & Cords, Grunewald oder Siemens –, sind es besonders japanische Aussteller, die sich die Chancen der HANNOVER MESSE nicht entgehen lassen wollen. Dazu gehören Namen wie Kajirene Inc., Suncorona Oda Co., LTD, Komatsu Industries Corp., TSUDAKOMA Corp., SHIBUYA CORPORATION, Kanazawa Institute of Technology, ICC oder das Ishikawa Prefectural Government mit dem Ishikawa Carbon Fiber Cluster.

Auch über die Ausstellung hinaus betont das CFK Valley seine internationalen Verbindungen. So wird Dr. Gunnar Merz, CEO des CFK Valley, am Messedienstag beim Deutsch-Koreanischen Leichtbauforum über die internationale Zusammenarbeit mit Korea referieren.

Politprominenz wird ebenfalls vor Ort sein. Gleich zu Beginn am Messemontag, um 12.50 Uhr, hat Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil seinen Besuch am Stand angekündigt. Am Messemittwoch gegen 12.15 Uhr legt Staatssekretärin Daniela Behrens auf ihrem Rundgang am Stand des CFK Valley einen Halt ein. Am selben Tag wird zudem mit Sergio Domingues ein Regierungsvertreter des US-Staats South Carolina den Stand besuchen. Eine japanische Delegation wird am Messefreitag erwartet.

Das CFK Valley ist das international erfahrenste Netzwerk in Sachen CFK. Weit mehr als 100 Unternehmen sind Mitglied. Von der Ausbildung über Forschung, Entwicklung, Fertigung, Betrieb, Wartung bis hin zu Umwelt, Sicherheit oder Recycling decken die internationalen Mitglieder alle Stufen der Faserverbund- und deren hybride Werkstoff-Wertschöpfungsketten ab. Hauptabnehmerbranchen für Produkte aus CFK sind aktuell Luftfahrt, Automobilindustrie und die Windenergiebranche.

spacer_bg
spacer_bg

Sprechen Sie uns an

spacer_bg