Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April
HANNOVER MESSE News

Premiere der Solar Power Mexico im März 2019

Im März 2019 ist es soweit: Dann öffnet das Centro Citibanamex in Mexico City seine Hallen für die erste Solar Power Mexico. Diese wird von Hannover Fairs México, einer Tochtergesellschaft der Deutschen Messe AG, gemeinsam mit der Sunshine Energy International Limited aus Shanghai, China, sowie Solar Power International, Virginia, USA, organisiert.

24.04.2018

Hannover. Im März 2019 ist es soweit: Dann öffnet das Centro Citibanamex in Mexico City seine Hallen für die erste Solar Power Mexico. Diese wird von Hannover Fairs México, einer Tochtergesellschaft der Deutschen Messe AG, gemeinsam mit der Sunshine Energy International Limited aus Shanghai, China, sowie Solar Power International, Virginia, USA, organisiert. Beide Partner organisieren in ihren Ländern die jeweils größten Solarmessen: die SNEC PV Power Expo in China und die Solar Power International in den USA. Die Veranstalter erwarten Aussteller aus Mexiko, den USA, Europa und Asien, Besucher in erster Linie aus Mexiko, aus Zentral- und Südamerika sowie aus der Karibik.

Die Solar Power Mexico wird der gesamten Solarbranche eine Bühne bieten. Das beginnt bei den Herstellern von Solarzellen und -modulen, geht über Planer und Entwickler bis hin zu Komponentenherstellern wie beispielsweise Wechselrichter-Produzenten, Systemdienstleister und Installationsfirmen, die klassische Anlagen, aber auch Trackingsysteme errichten. Dabei geht es auf der Solar Power Mexico bei Weitem nicht nur um Sonnenstrom, sondern auch um Themen wie Solarthermie, Energiespeicherung, Netzeinspeisung, Netzmanagement sowie um das künftige Smart Grid.

Bereits heute haben viele Unternehmen ihr Interesse an der Solar Power Mexico bekundet. Die Veranstalter rechnen mit mehr als 100 zumeist internationalen Ausstellern auf einer Ausstellungsfläche von 5 000 Quadratmetern.

"Der Zeitpunkt für die Premiere der Solar Power Mexico ist aus unserer Sicht ideal gewählt, da die mexikanische Solarbranche in den nächsten zehn Jahren mit stetem Wachstum rechnet", sagt Benjamin Low, der als Global Director Energy bei der Deutschen Messe AG für die neue Veranstaltung verantwortlich ist. Darüber hinaus besteht aktuell ein großes Interesse seitens der mexikanischen Energiepolitik, die erneuerbaren Energien insgesamt und die Solarenergie im sonnenverwöhnten Mexiko zu stärken.

Damit bietet die Solar Power Mexico ein ideales Umfeld, um die vielfältigen Akteure der Solarenergie zusammenzubringen. Die Strategie ist klar umrissen: Mit der Solar Power Mexico wollen die Organisatoren den vielversprechenden mexikanischen Markt pushen. Die Solar Power Mexico soll wichtige Akzente setzen, sodass die ambitionierten Ziele der mexikanischen Energiepolitik auch mittelfristig umgesetzt werden können.

Dabei können die Projektpartner der Solar Power Mexico auf ein weltweit starkes und kompetentes Netzwerk zurückgreifen, wovon der mexikanische Messestandort direkt profitieren wird. Ebenso wurden durch die diesjährige Länderpartnerschaft zwischen Mexiko und der diesjährigen HANNOVER MESSE wertvolle politische Konsultationen angebahnt, die auf eine erfolgsversprechende Marktentwicklung hoffen lassen. Auf der Leitmesse Energy im Rahmen der HANNOVER MESSE 2018 wurden viele Kontakte zwischen mexikanischen Solarunternehmen und der internationalen Solarbranche geknüpft. Kurzum, eine Steilvorlage ist gegeben; daher blicken die Veranstalter der Solar Power Mexico optimistisch nach vorne und bereiten mit großer Sorgfalt den Erstauftritt vor.

spacer_bg
spacer_bg

Sprechen Sie uns an

spacer_bg