Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Industrial Internet of Things

zentrales Thema beim Global Automation & Manufacturing Summit

Die vierte industrielle Revolution verändert die Produktion: Die Automation verbessert die Produktivität und optimiert die Effizienz, die Digitalisierung ermöglicht neue Geschäftsmodelle. Unter dem Motto "Industrial Internet of Things" werden diese Themen auf dem Global Automation & Manufacturing Summit am Mittwoch, 14. September, diskutiert.

07.06.2016

Hannover/Chicago. Die vierte industrielle Revolution verändert die Produktion: Die Automation verbessert die Produktivität und optimiert die Effizienz, die Digitalisierung ermöglicht neue Geschäftsmodelle. Unter dem Motto "Industrial Internet of Things" werden diese Themen auf dem Global Automation & Manufacturing Summit am Mittwoch, 14. September, diskutiert. Der Summit ist Teil der Industrial Automation NORTH AMERICA, die vom 12. bis 17. September 2016 im McCormick Place in Chicago parallel zur IMTS – International Manufacturing Technology Show organisiert wird.

Jack Nehlig, Präsident und CEO bei Phoenix Contact USA, erklärt in seiner Keynote, wie das Unternehmen mit dem Industrial Internet of Things arbeitet. In der Session "Cloud-basierte Produktion: den Maßstab setzen" geht es um die Einführung des Industrial Internet of Things sowie um die Etablierung von Normen. In der Session "Robotik: Aufstieg der Maschinen" geht es um die Anwendung von Robotern in der Produktion. Ein weiteres Thema lautet: "Wie Wartung und Big Data im digitalen Zeitalter koexistieren können".

"Das Industrial Internet of Things verändert den Blick der Industrie auf die Produktion", sagt Wolfgang Pech, Geschäftsbereichsleiter bei der Deutschen Messe. "Um wettbewerbsfähig zu bleiben, muss die Industrie sich mit Zukunftsstrategien und Trends auseinandersetzen. Der Global Automation & Manufacturing Summit bietet eine Diskussionsplattform und treibt so die intelligente Produktion voran."

Online-Registrierung für den Global Automation & Manufacturing Summit erfolgt über http://industrialtechnology.events/gams .

Hannover Fairs USA, Inc., die US-Tochter der Deutschen Messe AG, veranstaltet die Industrial Automation NORTH AMERICA, die MDA NORTH AMERICA, die ComVac NORTH AMERICA, die Industrial Supply NORTH AMERICA und die Surface Technology NORTH AMERICA in Kooperation mit der AMT – The Association For Manufacturing Technology. Die fünf Messen werden parallel zur IMTS 2016 ausgerichtet und gehören zum "HANNOVER MESSE Worldwide"-Portfolio der Deutschen Messe.

spacer_bg
spacer_bg

Sprechen Sie uns an

spacer_bg