Advertisement
HANNOVER MESSE 2018, 23 - 27 April
Homepage>Exhibitors & Products >HTM Härtetechnik und Metall
Logo HTM Härtetechnik und Metall

HTM Härtetechnik und Metall

Logo HTM Härtetechnik und Metall
Exhibition stand
Hall 4, Stand F24/1, (8)
Open Exhibition Grounds map
Topic: "Supplier Market Saxony" Collective Pavilion
Co-exhibitor with
IHK Chemnitz

Company Data

Headquarters

HTM Härtetechnik und
Metallbearbeitung GmbH

Thalheimer Str. 5
09125 Chemnitz
Germany
Send E-mail
Fax: +49 371 53940 34

Contact(s)

Mr. Dipl. Ing. (BA) Hendrik Seibt
Send E-mail
Fax: +49 371 539400
Mr. Erwin Trageser
Geschäftsführer
Send E-mail
Fax: +49 371 5394034
Show all Show less

Facts

Year founded
1991

No. of employees
51-100 (Status: 2017)

Related organizations

HIGH HEAT GmbH Glauchau
Subsidiary/Branch office
Glauchau
Germany

Products

Induktivhärten

Die Induktionshärtemaschinen bei HTM und HIGH HEAT sind für Hochfrequenz- (HF), Mittelfrequenz- (MF) und simultanes Zweifrequenzhärten (SDF) geeignet. Die maximale Härtelänge beträgt 2000 mm. Die Abschreckung erfolgt mit einer Polymerlösung. In Abhängigkeit von den Sollanforderungen wird das geeignete ...read more

Einsatzhärten und Carbonitrierhärten

Einsatzhärten und Carbonitrierhärten wird bei HTM und HIGH HEAT in Schutzgas-Mehrzweckkammeröfen mit Öl- oder Warmbadölabschreckung durchgeführt. Die Öfen haben eine maximale Nutzgröße von (LxBxH) 1100 x 840 x 1000 mm mit einer Chargenbruttomasse bis zu 1300 kg.read more

Nitrieren und Nitrocarburieren

Bei HTM und HIGH HEAT können Bauteile im Gas nitriert oder nitrocarburiert werden. Das Gasnitrieren bzw. Gasnitrocarburieren findet in Retortenöfen statt. Die maximale Nutzgröße (LxBxH) beträgt 1470 x 890 x 890 mm mit einer maximalen Chargenbruttomasse von 1300 kg.read more

Härten und Vergüten

Härten und Vergüten von Bauteilen unterschiedlichster Größe erfolgt bei HTM und HIGH HEAT in Schutzgas-Mehrzweckkammeröfen mit Ölabschreckung. Die vorhandenen Anlagen haben eine maximale Nutzgröße von (LxBxH) bis zu 1100 x 840 x 840 mm mit einer Chargenbruttomasse bis zu 1300 kg. Angelassen werden ...read more

Anlassen

Das Anlassen der Bauteile erfolgt bei HTM GmbH und HIGH HEAT GmbH unter Luft oder Schutzgas. Es schließt sich normalerweise an eine vorangegangene Wärmebehandlung wie Induktivhärten, Schutzgashärten, Einsatzhärten und Carbonitrierhärten an. Erst in Kombination entsteht ein optimales Gefüge für den ...read more

Glühen

HTM und HIGH HEAT bieten Ihnen verschiedenste Glühbehandlungen für Ihre Bauteile aus Eisen- und Nichteisenlegierungen an, wie z.B. - Spannungsarmglühen unter Luft und Schutzgas - Normalglühen von Eisenlegierungen unter Schutzgas - Weichglühen unter Luft sowie Schutzgas - GKZ-Glühen von Eisenlegierungen - ...read more

Oxidieren

Das Oxidieren wird bei HTM und HIGH HEAT, sowohl als Anschlussbehandlung nach dem Gasnitrocarburieren sowie auch auf Wunsch als einzelne Wärmebehandlung in Retortenöfen unter Gas durchgeführt. Die maximale Nutzgröße (LxBxH) beträgt 1470 x 890 x 890 mm mit einer maximalen Chargenbruttomasse von 1300 ...read more

Stored items

0

Server communication error: Item could not be saved.