Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >(2016) I4.0: Übergreifende Kooperation

(2016) I4.0: Übergreifende Kooperation

Interdisziplinäre Forschung im Kontext der digitalen Transformation

TU Kaiserslautern

Zur Ausstellerseite
Logo (2016) I4.0: Übergreifende Kooperation
Logo (2016) I4.0: Übergreifende Kooperation

Produktbeschreibung

Industrie 4.0 verbindet viele Fachdisziplinen. Unter dem gemeinsamen thematischen Dach "Digitale Transformation" kooperieren am Technologie- und Forschungsstandort Kaiserslautern übergreifende Initiativen und Projekte miteinander, deren Aktivitäten sich, mit jeweils unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten, auch mit den interdisziplinären Herausforderungen von Industrie 4.0 beschäftigen.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern unter Leitung der SmartFactoryKL ist ein vom BMWi gefördertes Zentrum mit Schwerpunkt Transfer von Potentialen der Anwendungen von Industrie 4.0 in den Mittelstand sowie in die berufliche Aus- und Weiterbildung, um mittelständische Unternehmen bei der Digitalisierung und im Bereich Industrie 4.0 zu befähigen und zu unterstützen.

Das Center for Smart Systems Engineering ist ein interdisziplinärer Zusammenschluss von ForscherInnen aus fünf Fachbereichen der TU Kaiserslautern. Der Schwerpunkt ist interdisziplinäre Grundlagenforschung und universitäre Lehre im gemeinsamen Querschnittsthema Smart Systems Engineering, als Schlüsselmethodik zur Entwicklung, Simulation und Absicherung von Smarten Produkten und Smarten Fabriken.

Die Arbeitsgruppe Industrie 4.0 der Science Alliance Kaiserslautern ist ein Disziplinen übergreifendes Netzwerk von Forschungseinrichtungen und Unternehmen. Die AG hat ihren Schwerpunkt in anwendungsorientierter Forschung im Bereich Industrie 4.0 mit dem Ziel, die Potentiale interdisziplinärer Forschung zu erschließen und in der Praxis nutzbar zu machen.

Der Lehrstuhl für Virtuelle Produktentwicklung der TU Kaiserslautern ist an allen Initiativen als Partner beteiligt und stellt diese am Messestand auf der Hannover Messe 2016 vor. Zu den Forschungsschwerpunkten von VPE zählen Arbeiten im Bereich Product Lifecycle Management (PLM), System Lifecycle Management (SysLM) und Industrial Internet (inkl. Industrie 4.0 und Internet der Dinge und Dienste/Services).

Alle Produkte dieses Ausstellers

F&E-Projekt

VICINITY

Zu einer digitalen Nachbarschaft, der wir vertrauen könnenweiterlesen

Nachhaltigkeitsbüro - TU Kaiserslautern

Wie lässt sich Nachhaltigkeit in komplexen und dynamischen Organisationsstrukturen strukturell verankern? Die TU Kaiserslautern hat zur Bewältigung dieser relevanten Aufgabe 2016 ein Nachhaltigkeitsbüro gegründet, das neben seiner Hauptaufgabe der Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts auch gleichzeitig ...weiterlesen

F&E-Projekt

(2016) Modellbasierte Entwickl. für I4.0

Modellbasierte Entwicklung für I4.0weiterlesen

Transfernetz Rheinland-Pfalz

Wissen für die Wirtschaftweiterlesen

(2016) I4.0: Übergreifende Kooperation

Interdisziplinäre Forschung im Kontext der digitalen Transformationweiterlesen

F&E-Projekt

(2016) Offen-Gradient-Magnetabscheider

Offen-Gradient-Magnetabscheiderweiterlesen

(2016) DNSlab Simulationssoftware

Die DNSlab Simulationsssoftware wurde speziell entwickelt, um poröse Strukturen (Faserstrukturen, Schäume, Sinterstrukturen, Gewebe, Schüttungen) bezüglich Ihrer Eigenschaften in technischen Anwendungen zu charakterisieren. Das 3D Modell der porösen Struktur kann entweder virtuell mit mathematischen ...weiterlesen

F&E-Projekt

(2015) Electronyte E14

Formula Student Elektrorennwagenweiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.