Anzeige
HANNOVER MESSE 2018, 23. - 27. April

a1orb

Flexible Robotersysteme für Forschung und Lehre

Uni Oldenburg, Versorgungsforschung

Zur Ausstellerseite
Logo a1orb

Messestand
Thema: Innovationsland Niedersachsen

Produktbeschreibung

Die Robotik ist eine der Schlüsseltechnologien der nahen Zukunft. Forschung und Lehre in diesem Bereich haben besonderen Bedarf an universell einsetzbaren und erweiterbaren Robotersystemen, weil nicht für jeden Kontext eigens Systeme neu entwickelt werden können. Unser gegenwärtig durch ein EXIST Gründerstipendium gefördertes Start-Up a1robotics bietet deshalb ein flexibles Robotersystem an, das durch seine modulare Struktur an verschiedenste Einsatzbereiche adaptiert werden kann. Als Grundmodul unseres Systems präsentieren wir auf der Hannovermesse 2016 unsere mobile Roboterbasis a1orb, die sich durch ein omnidirektionales Antriebssystem, hohe Traglast (50 kg) und besondere mechanische Flexibilität und Erweiterbarkeit auszeichnet. Sie bietet einen on-board x86-Rechner auf dem das Roboter-Betriebssystem ROS ausgeführt wird und dadurch einfachen Zugang zu High-Level-Funktionalitäten ermöglicht. Die sensorische Grundausstattung (optische Geschwindigkeitssensoren, Beschleunigungs- und Drehratensensoren) kann problemlos durch beliebige zusätzliche Sensoren erweitert werden, wie am konkreten Beispiel gezeigt wird. Als Ausblick auf die weitere Entwicklung unseres Systems präsentieren wir den prototypischen Aufbau eines zweiarmigen humanoiden Torsos, der mittels unserer mobilen Basis frei im Raum beweglich ist.

Alle Produkte dieses Ausstellers

a1orb

Flexible Robotersysteme für Forschung und Lehreweiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.